Wirecard Aktie: Schwung schon wieder raus - das sagen die Experten

Wirecard bleibt an der Börse auch heute das Gesprächsthema Nummer 1 unter den DAX-notierten Aktien. Bild und Copyright: Wirecard.

Wirecard bleibt an der Börse auch heute das Gesprächsthema Nummer 1 unter den DAX-notierten Aktien. Bild und Copyright: Wirecard.

21.10.2019 14:34 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

6,6 Prozent Kursgewinn für die Wirecard Aktie - das sieht gut aus, doch charttechnisch reißt der Titel damit keine Bäume aus. Um 115,70/116,45 Euro scheint heute ein kleiner Support bestätigt worden zu sein. Wichtige charttechnische Hürden nimmt der Titel aber bisher nicht in Angriff. Hinzu kommt: Der Schwung, den die Aktie heute Morgen mit der Ankündigung von Wirecard, eine Sonderprüfung wegen der neuen Vorwürfe aus der Financial Times vornehmen zu lassen, aufnehmen konnte, scheint schon wieder raus. Im Intraday-Kursverlauf zeigt sich klarer Widerstand bei 120,60/120,90 Euro. Mehr zur charttechnischen Lage der Wirecard Aktie lesen Sie spätestens Morgen früh auf 4investors.

Dass Wirecard KPMG mit einer Sonderprüfung beauftragt, stößt an der Börse auf breiter Front auf Gegenliebe. „KPMG hat uneingeschränkten Zugang zu allen Informationen auf allen Konzernebenen. Das Ergebnis dieses Berichts wird veröffentlicht”, kündigt die Gesellschaft an. Kommt das von Wirecard erwartete Ergebnis heraus, wäre der heutige Tag der Anfang vom Ende der medialen Attacken gegen das Unternehmen.

Bei den Analysten gibt es aber weiterhin extrem unterschiedliche Einschätzungen der aktuellen Lage. Während die Baader Bank das Kursziel mit 230 Euro und die Einstufung des DAX-Titels mit einer Kaufempfehlung bestätigt, kommt von JP Morgan ein vergleichsweise zurückhaltendes Kursziel von 165 Euro. Der Titel wird von den Experten weiter mit „Neutral” eingestuft.

Deutlich negativ reagiert man bei der Nord LB auf die jüngsten Neuigkeiten. Die Experten senken ihr Kursziel für die Wirecard Aktie gleich um 50 Euro von 195 Euro auf 145 Euro. Es bleibt dennoch bei der Kufempfehlung für Wirecards Anteilschein. Es sei gut und richtig vom Unternehmen, die Untersuchung zu beauftragen, so die Analysten - schließlich sehe sich Wirecard immer wieder mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Zwar seien diese bisher im Wesentlichen haltlos gewesen, hätten das Vertrauen der Anleger aber stets auf eine harte Probe gestellt, urteilen die Experten. Man warnt davor, dass die Untersuchung durch KPMG sich über Monate hinziehen werde, was eine Zeit latenter Zweifel an dem Unternehmen bringe - trotz einer positiven Entwicklung der Geschäfte. Die Nord LB rechnet damit, dass sich auch diesmal die Anschuldigungen gegen Wirecard als haltlos erweisen.

Lesen Sie mehr zum Thema Wirecard im Bericht vom 16.10.2019

Wirecard Aktie - Sorry, Anleger: Punktsieg für die Financial Times

Bei der Wirecard Aktie setzten einige Trader an der Börse wohl darauf, dass der Fintech-Konzern heute mit einer aussagekräftigen Stellungnahme den am Dienstagmorgen veröffentlichten Bericht mit schweren Anschuldigungen in der Financial Times entkräften wird. Heute Morgen kam die Stellungnahme dann auch - Zufall oder nicht ebenfalls pünktlich zum XETRA-Start, so wie gestern auch der Bericht in der Financial Times - wir hatten ausführlich darüber berichtet, siehe: Wirecard am Tag des zweiten Schocks - Zweifel bleiben. Wirecard versucht mit viel Text, die Vorwürfe zu entkräften, im Geschäft in Nahost Umsätze und Gewinne mit Transaktionen aufgebläht zu haben, die vielleicht nie stattgefunden haben - hier können Sie alles zu dem Statement nachlesen, ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

13.07.2020 - Wirecard Aktie: „Wilde” News und überbewertete Signale
10.07.2020 - Wirecard, Rendite mit Lego und neue Kurven fürs Parkett - Börse München Kolumne
10.07.2020 - Wirecard Aktie: Für Aktionäre gibt es hier nichts mehr zu holen
09.07.2020 - Wirecard Aktie: Wer jetzt einsteigt, kann immer noch 100 Prozent verlieren
08.07.2020 - Wirecard: Der nächste Großkunde ist weg
08.07.2020 - Wirecard Aktie - ein Irrsinn: 400 Millionen Euro Börsenwert - wofür eigentlich? - Kommentar
07.07.2020 - Wirecard Aktie: Was ist denn hier am Nachmittag plötzlich los?
07.07.2020 - Wirecard bleibt „einzigartig” in vieler Hinsicht: Öffnen sich die EY-Berichte auch für Aktionäre?
06.07.2020 - Wirecard: Der nächste Abschied
06.07.2020 - Wirecard: Ein weiterer Manager ist in Haft
06.07.2020 - Wirecard: Französischer Großaktionär zieht sich zurück
06.07.2020 - Wirecard Aktienkurs bricht ein - es wird immer deutlicher: Diese Spekulation geht nicht auf
06.07.2020 - Wirecard Aktie: Dem „Insolvenz-Zock” zieht es die Beine weg
04.07.2020 - Wirecard: Entwicklung hätte man früher erkennen können - DVFA Kolumne
03.07.2020 - Aufarbeitung der Wirecard-Pleite: Der Wochen-Rückblick - Börse München Kolumne
03.07.2020 - Wirecard: Amerikanische Investoren verringern ihr Engagement
03.07.2020 - Wirecard Aktie leicht im Plus: Gerüchte um die Deutsche Bank
02.07.2020 - Wirecard: Die nächsten Pleiten - Insolvenzgeld für drei Monate gesichert
02.07.2020 - Wirecard: Amerikanischer Fast-Ausstieg
02.07.2020 - Wirecard: Die großen Kunden laufen davon - Aktie bricht ein

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...
18.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichungstermin für Jahres- und Konzernabschluss 2019 verschoben ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.