DAX: Im Konsolidierungsmodus - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

21.10.2019 09:13 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX zog in der Vorwoche zwischenzeitlich deutlich an, übertraf sogar das bisherige Jahreshoch bei 12.656 Punkten. Das Wochenhoch markierte der Index bei 12.814 Punkten, fiel in der zweiten Wochenhälfte aber wieder deutlich zurück. Der Schlusskurs am Freitag lag wieder unter der Unterstützung bei 12.656 Punkten. Der Support bei 12.599 Punkten wurde aber gehalten.

Ausblick: Für die Käufer steht nun eine wichtige Bewährungsprobe an. Der Verlauf der aktuellen Konsolidierung wird zeigen, ob der Ausbruch auf ein neues Jahreshoch nur eine Eintagsfliege darstellt oder der Beginn einer Rally, die über mehrere Wochen anhalten kann.

Die Long-Szenarien: Bislang verläuft der Rücksetzer im Index aus Sicht der Bullen absolut im Rahmen. Bereits bei 12.599 Punkten trifft der DAX auf eine Unterstützung, die den nächsten Aufwärtsschub einleiten kann. Kurse über dem Vorwochenhoch ermöglichen ein Erreichen der Marke von 12.886 Punkten. Bricht der DAX auch über diese Barriere aus, lassen sich zwei mittelfristige Ziele nennen: zum einen die Marke von 13.107 Punkten, die sich durch eine Fibonacci-Projektionsmethode ableiten lässt, und zum anderen das Hoch bei 13.204 Punkten. Nach einem Erreichen dieser Marken sollte man in jedem Fall eine ausgeprägtere Verschnaufpause im Index einplanen.

Die Short-Szenarien: Hält der Konsolidierungstrend auch in der neuen Handelswoche an, rückt sofort die Unterstützung bei 12.599 Punkten in den Fokus. Bricht diese, würde der ehemals massive Widerstand und nun neue maßgebliche Support bei 12.494 Punkten den nächsten Anlaufpunkt darstellen. Dort sollten die Käufer sich wieder zeigen, ansonsten wäre der Ausbruch der vergangenen Tage erst einmal negiert. Gelingt keine Stabilisierung um 12.494 Punkte, könnte die seit Juli erkennbare Abwärtstrendlinie bei rund 12.370 Punkten noch einmal angesteuert werden. Solange 11.878 Punkte von nun an nicht mehr unterschritten werden, ist der mittelfristige Aufwärtstrend im Index intakt.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

DAX - Aktienindex - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook
Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

21.01.2021 - DAX: Angriff auf 14’000 Punkte? - UBS-Kolumne
21.01.2021 - DAX: Grundtenor bleibt bullisch, 15.000 weiterhin realistisch - Donner & Reuschel Kolumne
20.01.2021 - DAX: Bullen unter Zugzwang - UBS-Kolumne
19.01.2021 - DAX: 10er-EMA im Fokus - UBS-Kolumne
18.01.2021 - DAX: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2021 - DAX: Erste starke Korrekturbewegung - UBS-Kolumne
15.01.2021 - DAX: Hält der 10er-EMA? - UBS-Kolumne
14.01.2021 - DAX: Neue Aufwärtswelle? - UBS-Kolumne
14.01.2021 - DAX: Test der 14.000 bei neutraler Markttechnik - Donner & Reuschel Kolumne
13.01.2021 - DAX weiterhin robust auf hohem Niveau - Donner & Reuschel Kolumne
13.01.2021 - DAX: Bärische Kerzenformation im Tageschart - UBS-Kolumne
12.01.2021 - DAX: Der 10er-EMA hält - UBS-Kolumne
11.01.2021 - DAX: Korrektur wird überfällig - UBS-Kolumne
08.01.2021 - Hochstufung des Aktienmarktes in Brasilien auf Neutral - Commerzbank Kolumne
08.01.2021 - Perspektivisch in Richtung 15.000 - Donner & Reuschel Kolumne
08.01.2021 - DAX: Neues Allzeithoch - UBS-Kolumne
07.01.2021 - DAX: Kurs auf 14’000 Punkte - UBS-Kolumne
07.01.2021 - Nächstes Ziel im Fokus: DAX 30 testet 14.000 - Donner & Reuschel Kolumne
06.01.2021 - DAX: Neuer Angriff auf die 14’000er-Marke? - UBS-Kolumne
05.01.2021 - DAX: Doppeltop? - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.