Deutsche Bank: Zahlen können für große Enttäuschung sorgen

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

14.10.2019 18:19 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Rahmen einer Branchenstudie bewerten die Analysten von Barclays auch die Aktien der Deutschen Bank. Dabei richtet sich der Blick auf die anstehenden Quartalszahlen. Am 30. Oktober wird die Deutsche Bank die Zahlen zum dritten Quartal präsentieren.

Die Experten fürchten, dass diese eine Enttäuschung beinhalten könnten. Die Markterwartungen sind aus ihrer Sicht teils deutlich zu hoch. Das betrifft unter anderem den bereinigten Gewinn vor Steuern. Hier liegt die Schätzung der Experten rund 25 Prozent unter dem Konsens.

Entsprechend bleiben die Experten beim Rating „underweight“ für die Aktien der Deutschen Bank. Das Kursziel sehen die Briten weiter bei 5,00 Euro.

In einer anderen Branchenstudie bewerteten die Analysten der Nord LB das Papier der Deutschen Bank mit „halten“. Hier liegt das Kursziel bei 6,80 Euro.

Die Aktien der Deutschen Bank gewinnen heute 0,8 Prozent auf 6,852 Euro.

Deutsche Bank: In einem Punkt das klare Schlusslicht

Im Rahmen einer Sektorstudie schauen die Analysten der Nord LB auch auf die Aktien der Deutschen Bank. Für die Papiere der Frankfurter gibt es eine Halteempfehlung, das Kursziel liegt bei 7,10 Euro. Der gesamte Sektor wird wie bisher mit „neutral“ bewertet.

Die Branche hat eine Reihe von Problemen. Die Zinsen bleiben niedrig, eine Wende ist nicht erkennbar, der Wettbewerb in der Branche ist unverändert hoch. Die Digitalisierung wird immer wichtiger, das erfordert hohe Investitionen. Zudem muss berücksichtigt werden, dass die Bank auf diesem Feld auch die Konkurrenz von Fintechs spürt.

Die Experten rechnen bei der Deutschen Bank im laufenden Jahr mit einem Verlust je Aktie von 1,89 Euro. Dies ist die einzige Bank im Rahmen der Studie, die 12 Werte umfasst, bei der es 2019 einen Verlust geben soll. Die Banken mit den günstigsten Bewertungen sind die Societe Generale (KGV 2019e 5,6) und die Banco Bilbao Vizcaya (KGVe 6,8).

Die Aktien der Deutschen Bank gewinnen heute ... diese News vom 14.10.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Bank

07.04.2020 - Deutsche Bank Aktie: Starke Kaufsignale deuten sich an
01.04.2020 - Deutsche Bank Aktie: Den Bären eine Falle gebaut?
27.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: Alle Chancen schon verspielt?
25.03.2020 - Deutsche Bank: Ziele in Gefahr
24.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: Nun wird es interessant…
23.03.2020 - Deutsche Bank: Über 200 Filialen wegen Corona-Krise temporär geschlossen - Bargeldversorgung gesichert
19.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: EZB-Notprogramm stabilisiert Kurs - und nun?
17.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: Zu früh um sich zu entspannen
16.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: Wichtige Chart-Marke unter Druck - und nun?
13.03.2020 - Deutsche Bank: Erhöhte Risikofaktoren
11.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: Starke Unterstützung in der Nähe - Turnaround?
09.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle am bisherigen Allzeittief?
06.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: Fest im Griff der Virus-Panik
02.03.2020 - Deutsche Bank Aktie: Wenn diese Marke überwunden wird…
26.02.2020 - Deutsche Bank: Suche nach Kurstreibern
24.02.2020 - Deutsche Bank Aktie: Die Verkaufswelle rollt…
18.02.2020 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt wird es brenzlig
13.02.2020 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht nach der Rallye!
12.02.2020 - Deutsche Bank holt sich die Milliarde - bricht die „Fahnenstange” bei der Aktie?
10.02.2020 - Deutsche Bank will mehr als eine Milliarde Dollar bei US-Anlegern einsammeln

DGAP-News dieses Unternehmens

10.02.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank emittiert ...
07.07.2019 - DGAP-Adhoc: Die Deutsche Bank legt Pläne für umfangreiche strategische Transformation und ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank prüft strategische Optionen und bestätigt Gespräche mit der ...
19.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die ...
26.04.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank kündigt Maßnahmen zur Neuausrichtung ihrer Unternehmens- und ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Preisspanne und Angebotsstruktur für Börsengang der DWS ...
05.01.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank beziffert erwartete Auswirkungen der US-Steuerreform ...
08.05.2017 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Bekanntmachung gemäß Artikel 6 Abs. 3 der ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.