4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Dow Jones Industrial - Aktienindex

US-Handelspolitik weckt Hoffnungen: Die Rückkehr der Risikofreude - Nord LB Kolumne

Bild und Copyright: Bart Sadowski / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Bart Sadowski / shutterstock.com.

14.10.2019 14:45 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die jüngsten Gespräche zwischen China und den USA haben zu der erwarteten Teileinigung im Handelskonflikt der beiden Länder geführt. Peking verpflichtet sich in diesem Deal zu umfangreichen Käufen von US-Agrarprodukten. Zudem hat China ein Entgegenkommen bei Fragen der Behandlung von geistigen Eigentumsrechten, im Bereich der Währungspolitik und im Segment der Finanzdienstleistungen signalisiert. Washington wird als Gegenleistung auf die Einführung weiterer Zölle verzichten. In den kommenden Wochen sollen die getroffenen Vereinbarungen der sogenannten „Phase 1“ eines neuen umfassenderen Handelsdeals zwischen beiden Ländern schriftlich fixiert werden. Eine formale Unterzeichnung des Teilabkommens dürfte dann am Rande des APEC-Gipfels im November erfolgen. Danach sollen die Verhandlungen um die „Phase 2“ des Deals starten. Hier müssen noch kontroversere Punkte geklärt werden. Vor allem bei der Subventionspolitik Chinas dürfte es größere Hürden zu überwinden geben. Die nun gefundene Teillösung im US-Handelskonflikt mit China ist sicherlich ein großer Schritt in die richtige Richtung, es bleiben aber noch einige komplizierte Fragen, die vor der Einigung auf ein umfassendes Handelsabkommen geklärt werden müssen.

Die Nachricht von der Teileinigung im Handelskonflikt zwischen Washington und Peking führte an den internationalen Aktienmärkten zu einem regelrechten Befreiungsschlag. Sinkende Risikoprämien haben die Kurse der Dividendenpapiere regelrecht nach oben katapultiert. Der deutsche Leitindex DAX kann sich in diesem Umfeld sehr nachhaltig oberhalb der psychologisch wichtigen Marke von 12.000 Punkten stabilisieren. Sein US-Pendant S&P 500 notiert inzwischen im Bereich von 2.970 Zählern. Auf dem Börsenparkett ist mittlerweile wieder fast so etwas wie Euphorie zu spüren. Wir wollen aktuell keinesfalls die Gefahr der Bildung einer spekulativen Preisblase an den globalen Aktienmärkten heraufbeschwören, aber fundamental betrachtet sind die Dividendenpapiere inzwischen sicherlich kein Schnäppchen mehr. Das KGV des S&P 500 auf Basis der Gewinnschätzung für 2019 notiert aktuell immerhin schon bei ziemlich genau 18.

An den globalen Rentenmärkten beginnt das Abklingen der Angst der Anleger vor einer Eskalation des Handelskonflikts zwischen Washington und Peking, die Kurse von "sicheren" Staatsanleihen in signifikantem Umfang zu belasten. Die Renditen von 10J US-Staatsanleihen notieren entsprechend im Bereich von 1,75%. Investoren suchen also ganz offenkundig riskantere und renditestärkere Asset-Klassen. Der Deal sorgt natürlich für Abwertungstendenzen von Low-Beta-Währungen und stützt die Wechselkurse von High-Beta-Währungen. Obwohl der US-Dollar auch als sicherer Hafen gilt, muss er nicht unbedingt nachhaltig unter der Einigung zwischen Washington und Peking leiden, da die Federal Reserve nun nicht mehr unter so großem Handlungsdruck steht. Der Deal kommt zwar wohl zu spät, um die noch anstehende (und angesichts einer US-Arbeitslosenquote von nur 3,5% ökonomisch eigentlich ohnehin nicht notwendige) Zinssenkung des FOMCs noch zu verhindern – die Wahrscheinlichkeit für diese weitere Anpassung der Fed Funds Target Rate nach unten hat sich aber doch verringert.

Fazit: Die Teileinigung im Handelskonflikt zwischen Peking und Washington ist ein Schritt in die richtige Richtung. Insofern neigen die Marktteilnehmer nun natürlich zu Anlagen in riskanteren Assets. Die aktuellen Kursbewegungen sind der Ausdruck einer nachvollziehbaren optimistischeren Sichtweise der Dinge und sicherlich noch keine übertriebene Ekstase. Es muss aber schon festgehalten werden, dass US-Aktien mittlerweile nicht mehr zu Schnäppchenpreisen zu kaufen sind – und auch der DAX ist aktuell sicherlich nicht niedrig bewertet.

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Dow Jones Industrial - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Dow Jones Industrial - Aktienindex

03.04.2020 - US-Arbeitsmarktbericht im März zeigt noch nicht die volle Wahrheit - VP Bank Kolumne
01.04.2020 - ISM PMI Manufacturing auf den zweiten Blick doch schwächer - Nord LB Kolumne
26.03.2020 - Arbeitslosenanträge in den USA schiessen nach oben - VP Bank Kolumne
25.03.2020 - USA geht jetzt „All In“ – Einigung auf ein massives Paket von USD 2 Billionen! - Nord LB Kolumne
23.03.2020 - Kampf gegen die Corona-Pandemie: Fed zündet nächste Stufe - VP Bank Kolumne
17.03.2020 - USA: Einzelhandelsumsätze vom Benzinpreis belastet - Nord LB Kolumne
16.03.2020 - Corona-Krise - Fed schießt aus allen Rohren mit allem was sie hat: Zurück auf Null und QE - Nord LB Kolumne
16.03.2020 - Fed greift erneut energisch ein: Schritt trägt jedoch nicht zur Beruhigung bei - VP Bank Kolumne
06.03.2020 - USA: Toller Arbeitsmarktbericht – doch fast irrelevant, da Corona droht! - Nord LB Kolumne
06.03.2020 - US-Arbeitsmarkt: Coronavirus wird zum Beschäftigungsrisiko - VP Bank Kolumne
04.03.2020 - US-Wahlen: Das Feld der demokratischen Präsidentschaftskandidaten lichtet sich - VP Bank Kolumne
03.03.2020 - Noch kaum Auswirkungen des Coronavirus auf die US-Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
25.02.2020 - Coronavirus erfasst die globalen Börsen: Wie sollen sich Anleger verhalten? - VP Bank Kolumne
20.02.2020 - Steigende Bauaktivitäten spiegeln einen gesunden US-Wohnungsmarkt wider - Commerzbank Kolumne
14.02.2020 - USA: Einzelhandelsumsätze im Bann des Wetters - Nord LB Kolumne
07.02.2020 - US-Arbeitsmarktbericht: Viel Lärm um wenig Arbeitslosigkeit! - Nord LB Kolumne
04.02.2020 - ISM-Index steigt im Januar gleich einem Shooting Star - Commerzbank Kolumne
30.01.2020 - USA: BIP-Wachstum bei soliden 2,1% – „Impulse“ vom Außenhandel! - Nord LB Kolumne
21.01.2020 - Auswirkungen des Phase-1-Handelsabkommens der USA mit China - Commerzbank Kolumne
16.01.2020 - USA: Einzelhandelsumsätze mit erfreulichem Jahresausklang - Nord LB Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.