Heidelberg Pharma: 2019 wird besser als erwartet ausfallen

Bild und Copyright: Heidelberg Pharma.

Bild und Copyright: Heidelberg Pharma.

10.10.2019 15:57 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Das Biotech-Unternehmen Heidelberg Pharma hat am Donnerstag Neunmonatszahlen vorgelegt und zugleich die Prognose für das laufende Jahr angehoben. Die Summe aus Umsatz und Erträgen konnte man im bisherigen Jahresverlauf von 3,5 Millionen Euro auf 6,7 Millionen Euro erhöhen. „Hintergrund dafür sind unsere erfolgreich verlaufenden Kooperationen und die am Jahresanfang getroffene Entscheidung, künftig die Amanitin-Materialversorgung der Lizenzpartner mit GMP-Material im Rahmen des jeweiligen Lizenzvertrages anzubieten und zu koordinieren”, sagt Konzernchef Jan Schmidt-Brand zur Entwicklung der Einnahmen. „Die positive Entwicklung in diesem Bereich bestärkt unsere strategische Entscheidung, uns stärker in den Produktions- und Lieferprozess von Amanitin einzubinden”, so der Manager.

Ebenfalls gestiegen sind die betrieblichen Aufwendungen, die von 10,9 Millionen Euro auf 12,4 Millionen Euro erhöht wurden, vor allem aufgrund steigender Herstellungskosten aufgrund der ATAC-Kooperationen mitsamt Materiallieferungen. Bei den Forschungs- und Verwaltungskosten zeigen sich nur kleinere Änderungen. Unter dem Strich hat Heidelberg Pharma den Neunmonatsverlust von 7,4 Millionen Euro auf 5,6 Millionen Euro verringern können. Je Aktie des Biotech-Unternehmens sinkt der Verlust damit von 0,26 Euro auf 0,20 Euro.

Den Umsatzausblick für das laufende Gesamtjahr hebt Heidelberg Pharma von 5 Millionen Euro bis 7 Millionen Euro auf 7,5 Millionen Euro bis 8,5 Millionen Euro an. Betriebliche Ausgaben sollen zwischen 15,5 Millionen Euro und 17,5 Millionen Euro liegen, womit die Gesellschaft die bisherige Prognose von 14 Millionen Euro bis 18 Millionen Euro eingrenzt. Vor Zinsen und Steuern erwartet Heidelberg Pharma nun einen operativen Verlust zwischen 7m5 Millionen Euro und 9,5 Millionen Euro nach bisher 8 Millionen Euro bis 12 Millionen Euro. Mit 8 Millionen Euro bis 10 Millionen Euro wird der Finanzmittelverbrauch geringer ausfallen als bisher mit 10 Millionen Euro bis 14 Millionen Euro erwartet.

„Die Finanzierung des Unternehmens ist auf Basis der aktualisierten Planung weiterhin bis Mitte 2020 gesichert”, so das Unternehmen.

Daten zum Wertpapier: Heidelberg Pharma AG
Zum Aktien-Snapshot - Heidelberg Pharma AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: HPHA
WKN: A11QVV
ISIN: DE000A11QVV0
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Heidelberg Pharma AG: Zwischenmitteilung für die ersten neun Monate 2019






DGAP-News: Heidelberg Pharma AG


/ Schlagwort(e): 9-Monatszahlen





Heidelberg Pharma AG: Zwischenmitteilung für die ersten neun Monate 2019
10.10.2019 / 07:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Heidelberg Pharma AG: Zwischenmitteilung für die ersten neun Monate 2019

- Positive Umsatzentwicklung setzt sich im dritten Quartal fort
- Verdopplung des Umsatzes gegenüber Vorjahr führt zu Anhebung der Prognose 2019
- Versorgung von ... DGAP-News von Heidelberg Pharma AG weiterlesen.

4investors-News - Heidelberg Pharma AG

20.07.2021 - Heidelberg Pharma: Neue Zahlen fließen ins Modell ein
19.07.2021 - Heidelberg Pharma: Genehmigung für Studie mit HDP-101 vom Paul-Ehrlich-Institut
16.06.2021 - Heidelberg Pharma: Kräftiges Plus nach der Kapitalerhöhung
16.06.2021 - Heidelberg Pharma holt sich 20 Millionen Euro bei Hopp & Co.
29.04.2021 - Heidelberg Pharma: „Finanzierung des Unternehmens bis Mitte 2022 gesichert”
20.03.2021 - Heidelberg Pharma: Hopp schießt Geld nach
01.03.2021 - Heidelberg Pharma: Neue Manager für die nächste Entwicklungsstufe
04.02.2021 - Heidelberg Pharma: FDA gibt grünes Lickt für Studie mit Amanitin
21.12.2020 - Heidelberg Pharma: Neues Geld von Hopp
08.10.2020 - Heidelberg Pharma: Verlust mehr als verdoppelt, neue Planung bestätigt
30.09.2020 - Heidelberg Pharma: Resonanz auf die neue Prognose
29.09.2020 - Heidelberg Pharma: Finanzbedarf steigt - Verlust wird 2020 höher ausfallen
14.09.2020 - Heidelberg Pharma: Magenta zahlt für Meilenstein bei MGTA-117
21.07.2020 - Heidelberg Pharma: Hopp sagt weitere Finanzmittel zu
09.07.2020 - Heidelberg Pharma: Verlust vergrößert sich - Ausblick bestätigt
28.04.2020 - Heidelberg Pharma: Kaufrating nach der Kapitalerhöhung
28.04.2020 - Heidelberg Pharma: Kapitalerhöhung perfekt
27.04.2020 - Heidelberg Pharma besorgt sich frisches Geld
23.04.2020 - Heidelberg Pharma: Kursziel wird klar übertroffen
23.04.2020 - Heidelberg Pharma: „Finanzierung des Unternehmens bis Mitte 2021 gesichert”

DGAP-News dieses Unternehmens

19.07.2021 - DGAP-News: Heidelberg Pharma erhält vom Paul-Ehrlich-Institut Genehmigung für den Start einer ...
08.07.2021 - DGAP-News: Heidelberg Pharma berichtet über das erste Halbjahr ...
17.06.2021 - DGAP-News: Heidelberg Pharma präsentiert auf verschiedenen ...
15.06.2021 - DGAP-Adhoc: Heidelberg Pharma AG nimmt Kapital im Rahmen einer Privatplatzierung ...
15.06.2021 - DGAP-Adhoc: Heidelberg Pharma AG erlöst 20 Mio. Euro aus Privatplatzierung ...
18.05.2021 - DGAP-News: Heidelberg Pharma AG: Hauptversammlung 2021 der Heidelberg Pharma stimmt allen ...
29.04.2021 - DGAP-News: Heidelberg Pharma AG: Zwischenmitteilung für die ersten drei Monate ...
31.03.2021 - DGAP-News: Heidelberg Pharma präsentiert neue Daten der proprietären ATAC-Technologieplattform ...
25.03.2021 - DGAP-News: Heidelberg Pharma veröffentlicht Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2020 und ...
19.03.2021 - DGAP-Adhoc: Heidelberg Pharma AG erhält Finanzierungszusage von der Hauptaktionärin dievini ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.