Wirecard Aktie: Wehe, es kommt einmal zu einer Enttäuschung

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

10.10.2019, 14:10 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

An der Aktie von Wirecard scheiden sich weiter die Geister. Viele positive Analystenstimmen stehen wenige skeptischen Kommentaren und einem fallenden Aktienkurs gegenüber. Seit Dienstag war der Aktienkurs zwischenzeitlich von 148 Euro auf 134,90 Euro gefallen, konnte sich aber schon gestern im Tagesverlauf stabilisieren und damit eine hier liegende charttechnische Unterstützungszone bestätigen. Am heutigen frühen Nachmittag notiert Wirecards Aktienkurs bei 139,40 Euro mit 1,48 Prozent im Minus. Das bisherige Tagestief für den DAX-Wert ist bei 138,60 Euro notiert. Am Donnerstagvormittag hatte Goldman Sachs Wirecards Aktie unter Druck gebracht: Die Analysten haben den Anteilschein von einer wichtigen Empfehlungliste gestrichen. Neu aufgenommen wurde dagegen die Aktie des Konkurrenten Adyen.

Allerdings bleibt Goldman Sachs bei der Kaufempfehlung mit Kursziel 230 Euro für Wirecards Aktie, man sieht nur woanders bessere Anlagechancen. Im weiteren Tagesverlauf kommen positive Analystenstimmen zur Wirecard Aktie hinzu: So bestätigt Warburg Research die Kaufempfehlung für den DAX-Titel und sieht das Kursziel ebenfalls bei 230 Euro. Man sieht eine weiter intakte Investmentstory und erwartet bei Wirecard Wachstum durch Innovationen. Am Dienstag hatte die Gesellschaft ihren Innovations- und Kapitalmarkttag in New York veranstaltet.

Von den Analysten der Nord LB gibt es für Wirecards Aktie zwar ebenfalls eine Kaufempfehlung, doch die Zielmarke wird von 225 Euro auf 195 Euro deutlich gesenkt. Man sieht eine hohe Erwartugshaltung der Börse bei dem Titel, was sich in der Bewertung des Anteilscheins ausdrücke. So sei es zur Gewohnheit geworden, dass Wirecard die Prognosen erhöhe. Allerdings lasse sich aus der Wachstumsstory der Gesellschaft sowohl die Bewertung als auch weiteres Aufwärtspotenzial für den Aktienkurs rechtfertigen. Langfristig sei das Entwicklungspotenzial hervorragend. Komme es aber zu Enttäuschungen, könne der Aktienkurs empfindlich reagieren, warnen die Experten. Das niedrigere Kursziel begründen die Analysten mit den Risiken, auch vor dem Hintergrund der hohen Unsicherheiten, die sich derzeit an den Aktienmärkten zeigen.

Wirecard: Das ist hart…

Da verlegt Wirecard den Innovations- und Kapitalmarkttag von London nach New York, um vor allem die vielen skeptischen US-Investoren von der eigenen Strategie und den Aussichten zu überzeugen. Und ausgerechnet jetzt ereilt die Wirecard-Aktie eine Hiobsbotschaft der US-Investmentbank Goldman Sachs. Diese hatte den DAX-Wert lange auf der „Conviction Buy List” geführt - einer Empfehlungsliste für besonders deutliche Kaufempfehlungen der Analysten. Nach dem „Happening” in New York wurde Wirecards Anteilschein nun von dieser Liste gestrichen.

Immerhin bleibt Goldman Sachs aber bei der Kaufempfehlung für die Fintech-Aktie. Man sieht die Zielmarke für Wirecards Aktienkurs zudem unverändert bei 230 Euro. Dass man den Titel von der Empfehlungsliste gestrichen habe, liege an interessanteren Investmentchancen in dem Sektor, so Goldman Sachs zur Begründung. Immerhin rechnen die Analysten weiter damit, dass sich Wirecard besser als die Branche entwickeln werde.

Interessant: ... Wirecard News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Livestream HEUTE um 18 Uhr:

Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform, wird am Montag, den 21. Oktober 2019, einen Vortrag halten zum Thema „Europas ökonomische Souveränität“.„Europas ökonomische Souveränität“ mit Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Wirecard-Aktie

21.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG beauftragt unabhängige ...
18.10.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG startet Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 200 Mio. EUR ...
16.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Statement zum Artikel der Financial Times ...
08.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Kapitalmarkttag in New York: Wirecard hebt Vision 2025 ...
04.10.2019 - DGAP-News: Wirecard, Libra Internet Bank und Rakuten Viber bringen Instant Messenger Payments zu ...
18.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank besiegeln strategische ...
16.09.2019 - DGAP-News: Wirecard und das weltgrößte Kreditkartenunternehmen UnionPay erweitern Zusammenarbeit ...
12.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG begibt erfolgreich erste Investment-Grade-Anleihe ...
14.08.2019 - Swiss Investor: Wirecard-Aktie (+42%) weiterhin ein Kauf - B-A-L Germany ...
07.08.2019 - DGAP-News: Wirecard AG 1.Hj. 2019: kontinuierliches starkes ...
02.08.2019 - DGAP-News: Wirecard und Sisal Group - mit der Sparte SisalPay - vereinbaren strategische ...
19.07.2019 - DGAP-News: Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren ...
09.07.2019 - DGAP-News: cyan AG: cyan und Wirecard vereinbaren strategische Partnerschaft für ...
08.05.2019 - DGAP-News: Wirecard AG setzt Wachstumskurs ...
25.04.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: nächste ...
24.04.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wirecard and SoftBank beabsichtigen strategische Partnerschaft ...
24.04.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft ...
26.03.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Externe Untersuchung stellt keine wesentlichen Auswirkungen auf die ...
26.03.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Externe Untersuchung von Rajah & Tann ergibt keine wesentlichen ...
04.02.2019 - DGAP-News: Wirecard-Stellungnahme zur aktuellen ...