Wirecard: Das ist hart…

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

10.10.2019 10:19 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Da verlegt Wirecard den Innovations- und Kapitalmarkttag von London nach New York, um vor allem die vielen skeptischen US-Investoren von der eigenen Strategie und den Aussichten zu überzeugen. Und ausgerechnet jetzt ereilt die Wirecard-Aktie eine Hiobsbotschaft der US-Investmentbank Goldman Sachs. Diese hatte den DAX-Wert lange auf der „Conviction Buy List” geführt - einer Empfehlungsliste für besonders deutliche Kaufempfehlungen der Analysten. Nach dem „Happening” in New York wurde Wirecards Anteilschein nun von dieser Liste gestrichen.

Immerhin bleibt Goldman Sachs aber bei der Kaufempfehlung für die Fintech-Aktie. Man sieht die Zielmarke für Wirecards Aktienkurs zudem unverändert bei 230 Euro. Dass man den Titel von der Empfehlungsliste gestrichen habe, liege an interessanteren Investmentchancen in dem Sektor, so Goldman Sachs zur Begründung. Immerhin rechnen die Analysten weiter damit, dass sich Wirecard besser als die Branche entwickeln werde.

Interessant: Andere US-Adressen äußern sich weiter skeptisch zur Wirecard-Aktie, die hierzulande dagegen meist hohe Kursziele von Analysten im Bereich von bis zu 270 Euro erhält. So erwartet die Bank of America einen Kursrückgang der Wirecard Aktie auf 120 Euro. Die Einstufung lautet „Underperform”. Von den Analysten gibt es Kritik an der Transparenz, was Wirecards Wachstumstreiber angeht. Das scheint sich auch nach dem Event in New York vom Dienstag nicht geändert zu haben. Morgan Stanley nennt mit einem Kursziel von 190 Euro dagegen ein deutlich über dem aktuellen Kurs liegendes Ziel in der Nähe von Wirecards Allzeithoch bei 199 Euro.

Wirecard Aktie: 120 Euro oder 270 Euro - wer liegt richtig?

Wie zu erwarten war hat der Kapitalmarkt- und Innovationstag von Wirecard für ein riesiges Echo unter Anlegern und Analysten gesorgt. Ganz „nebenbei” führten die Aussagen zur Prognose für 2025 auch noch zu starken Kursschwankungen bei dem DAX-Wert, der sich in den letzten beiden Handelstagen zwischen dem gestern erreichten Tief bei 134,90 Euro und dem Dienstag erreichten Hoch bei 148,00 Euro bewegte. Der gestrige Handel brachte charttechnisch eine interessante Situation. Mit dem zwischenzeitlichen Absturz auf 134,90 Euro konnte die Wirecard Aktie den Unterstützungsbereich bei 134,85/135,20 Euro deutlich bestätigen. Auf diesen hatten wir in den letzten Tagen mehrfach aufmerksam gemacht. Mit 141,50 Euro ging es dann deutlich über dem Tief aus dem Handel. Aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen sind für die Wirecard Aktie bei 140,30/140,40 Euro zu sehen.

Die Kette der Expertensimmen geht weiter. Bei der Bank of America bleibt man alles andere als optimistisch für den ... diese News vom 10.10.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

06.04.2020 - Wirecard vs. Adyen: Wessen Geschäft ist resistenter gegen die Corona-Krise?
04.04.2020 - Wirecard: Von der Commerzbank zu Société Générale
03.04.2020 - Wirecard: Es geht weiter nach unten
03.04.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, aber…
02.04.2020 - Wirecard: Eine andere Sicht der Dinge
02.04.2020 - Wirecard: Schlechte Nachricht für Investoren
02.04.2020 - Wirecard: Neue Situation in den USA
01.04.2020 - Wirecard: Eine „skeptisch-optimistische” Experten-Stimme zur Aktie
01.04.2020 - Wirecard Aktie: Auf des Messers Schneide - Kaufsignal oder Bullenfalle?
31.03.2020 - Wirecard reagiert auf Corona-Krise - neue Angebote
31.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute News für den Aktienkurs, aber…
30.03.2020 - Wirecard Aktie: So langsam muss der entscheidende Durchbruch kommen!
28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley
27.03.2020 - Wirecard: Kursziel gerät unter Druck
27.03.2020 - Wirecard: Ein wenig mehr Sorge
27.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute und schlechte Neuigkeiten!
27.03.2020 - Wirecard: Ein fast schon vertrautes Spiel
26.03.2020 - Wirecard: Spannende Spekulation – Wird der DAX-Konzern übernommen?
26.03.2020 - Wirecard Aktie: Es steht auf des Messers Schneide
26.03.2020 - Wirecard: Schwelle wird unterschritten

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.