Tesla liefert eine klare Enttäuschung

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

07.10.2019 12:46 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im dritten Quartal liefert Tesla 97.000 Fahrzeuge aus. Im Vorquartal waren es 95.200 Autos. Vor einem Jahr lag die Zahl der Auslieferungen bei 83.500 Einheiten. Die aktuellen Zahlen werden als Enttäuschung angesehen. Man hatte am Markt mit höheren Werten gerechnet. Bei den Modellen S und X gibt es sogar ein leichtes Minus. Über die Gründe kann nur spekuliert werden.

Die Analysten der Nord LB bestätigen nach diesen Vorlagen ihre Verkaufsempfehlung für die Aktien von Tesla. Das Kursziel für die Papiere des Autobauers fällt von 200,00 Dollar auf 195,00 Dollar zurück.

Die Analysten halten es für sehr unwahrscheinlich, dass Tesla im kommenden Jahr Robotaxis auf den Markt bringen wird. Dies hatte Elon Musk angekündigt. Musk verspricht aus Sicht der Experten oft etwas, um von aktuellen Problemen abzulenken.

Für das laufende Jahr rechnen die Experten bei Tesla mit einem Verlust. Je Aktie soll das Minus bei 2,26 Dollar liegen. Im kommenden Jahr soll es einen Gewinn je Aktie von 0,85 Dollar geben.

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors