Medigene-Aktie: Contrapunkt zu Evotec und Paion - Chartanalyse

Bild und Copyright: Medigene.

Bild und Copyright: Medigene.

01.10.2019 11:45 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Aktuell kann sich die Medigene-Aktie am Dienstag einem Negativtrend entziehen, der einige andere Biotech-Aktien erfasst hat - unter anderem betrifft dies Evotec und Paion oder auch die Aktie der 4SC AG. Bei der Evotec-Aktie hatten wir heute Morgen noch vor einer Verschlechterung der charttechnischen Ausgangslage gewarnt.

Medigene liegt aktuell bei 6,18 Euro auf Tageshoch und gewinnt mehr als einen Prozentpunkt an Wert. Kursbewegende Nachrichten zu dem süddeutschen Biotech-Titel sind heute Vormittag allerdings nicht zu sehen.

Allerdings sind weiterhin charttechnische Faktoren bei der Medigene-Aktie im Spiel. In den letzten Tagen war der Aktienkurs des Unternehmens zwar von 6,85 Euro auf 5,92 Euro gefallen, konnte an dieser Stelle die Abwärtsbewegung aber stoppen. Der charttechnische Supportbereich bei 5,90/5,94 Euro wurde zwar mehrfach getestet, blieb aber unverletzt.

Was der Medigene-Aktie zur Trendwende nach oben bisher fehlt, ist eine klarere Absetzbewegung nach oben. In den vergangenen Handelstagen hat sich bei 6,18/6,25 Euro eine Widerstandszone herauskristallisiert, welche die Biotech-Aktie auch heute noch nicht überwinden kann. Gelingt ein stabiles Kaufsignal an dieser Marke, könnte es wieder in Richtung der übergeordnet wichtigen Hinderniszonen zwischen 6,88/6,98 Euro und 7,200/7,225 Euro nach oben gehen. Unteren Ausläufer dieses Widerstandsclusters reichen bis 6,79/6,85 Euro.

Evotec-Aktie absturzgefährdet? Das sind die wichtigen Marken!

Ist die Spekulation auf ein Comeback der Evotec-Aktie vorbei? Nach der Erholungsbewegung vom Tief des vorangegangenen Kurseinbruchs bei 18,19 Euro auf 21,80 Euro belastet aktuell ein bullishes Fehlsignal die charttechnische Lage bei der Biotech-Aktie. Diese fiel in den letzten Handelstagen auf bis zu 20,22 Euro zurück, kann derzeit aber (noch?) eine Unterstützungszone in diesem Bereich halten. Gestern ging der TecDAX-Wert nach Kursen zwischen 20,27 Euro und 20,69 Euro mit 20,42 Euro aus dem XETRA-Handel. Damit verpufften gute Nachrichten des Unternehmens aus einer Forschungs-Kooperation für den Aktienkurs weitgehend.

Aktuelle Indikationen für den Anteilschein des Hamburger Unternehmens sehen am Donnerstagmorgen zwar etwas besser aus und notieren bei 20,46/20,52 Euro. Doch das ist viel zu wenig, wenn sich die Waagschale zugunsten der Bullen neigen soll. Angesichts fehlender deutlicher charttechnischer Verkaufssignale bleiben zwar Optionen auf der bullishen Seite vorhanden. Doch ... diese News vom 01.10.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Medigene
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken