SAF-Holland: Warnung sorgt für massive Kursverluste


24.09.2019 12:25 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Abend hat SAF-Holland eine deutliche Gewinnwarnung ausgesprochen. Umsatz und Ergebnis leiden unter den Marktbedingungen. Auch die Prognose für 2020 ist nicht haltbar, es gibt zu wenig positive Impulse am Markt. Probleme hat das Unternehmen vor allem in Europa, Indien und China, in Amerika läuft es hingegen gut.

Daher nehmen die Experten von Pareto Securities ihre Schätzungen zurück. Sie sprechen eine Verkaufsempfehlung für die Aktien von SAF-Holland aus. Bisher gab es für den Titel ein Halterating. Das Kursziel sinkt von 9,30 Euro auf 7,20 Euro.

In ihrer neuen Prognose reduzieren die Experten ihre Umsatzschätzung für 2019 um 6 Prozent auf 1,276 Milliarden Euro. Der Gewinn je Aktie soll bei 0,69 Euro liegen, das ist ein Minus von 39 Prozent. Auch die Prognose für 2020 wird klar gekürzt. Der Umsatz wird bei 1,209 Milliarden Euro gesehen, der Gewinn je Aktie soll auf 0,75 Euro kommen. Hier sinkt die Gewinnprognose um 28 Prozent.

Die Aktien von SAF-Holland verlieren am Mittag 22,0 Prozent auf 7,005 Euro.

SAF-Holland: Deutliche Warnung

SAF-Holland muss seine Umsatz- und Ergebnisprognose für 2019 zurückziehen. Vor allem in Europa, Indien und China läuft es nicht wie erhofft. Zudem fehlen für das verbleibende Jahr positive Konjunktur- und Marktsignale. Die guten Geschäfte in Amerika können all dies nicht kompensieren. Erschwerend kommt hinzu, dass es beim Werksanlauf im chinesischen Yangzhou weitere Abschreibungen auf Forderungen und Warenbestände geben dürfte.

Man rechnet nun mit einem stagnierenden Umsatz, der aber auch um bis zu 3 Prozent sinken kann. 2018 erwirtschaftete SAF-Holland 1,301 Milliarden Euro. Bisher sprach man für 2019 von einem Umsatzplus zwischen 4 Prozent und 5 Prozent. Die bereinigte EBIT-Marge soll laut neuer Prognose zwischen 6,0 Prozent und 6,5 Prozent liegen. Die alte Prognose stand bei rund 7,5 Prozent.

Investitionen wird SAF-Holland in einer Höhe von 58 Millionen Euro bis 63 Millionen Euro (alt: 68 Millionen Euro bis 70 Millionen Euro) tätigen.

Vorstandschef Alexander ... diese News vom 24.09.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: SAF-Holland

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - SAF-Holland

19.03.2020 - SAF-Holland: Dividende fällt aus
17.02.2020 - SAF-Holland wird zur „SE” und zieht um
05.11.2019 - SAF-Holland: Veränderungen im Board of Directors
26.09.2019 - SAF-Holland: Veränderung dank ThyssenKrupp
24.09.2019 - SAF-Holland: Deutliche Warnung
26.08.2019 - SAF Holland: Prognose in Gefahr
09.08.2019 - SAF Holland: Keine Gefahr für die Prognose
17.04.2019 - SAF-Holland: Großauftrag aus Österreich
22.03.2019 - SAF-Holland hält Dividende konstant - Bilanz vorgelegt
25.02.2019 - SAF-Holland beruft neuen Konzernchef
21.01.2019 - SAF-Holland übernimmt Mehrheit an PressureGuard
17.12.2018 - SAF-Holland beruft neue Manager
19.10.2018 - SAF-Holland: Quartalsgewinn verdoppelt
17.07.2018 - SAF-Holland: Kaufen nach den Zahlen
16.07.2018 - SAF-Holland: Margenwarnung und eine Achterbahnfahrt der Aktie
02.07.2018 - SAF-Holland: Feedback zur Roadshow
23.05.2018 - SAF-Holland meldet Großauftrag aus den USA
09.04.2018 - SAF-Holland: Übernahme perfekt
16.03.2018 - SAF-Holland hebt Dividende an - 2018 soll Wachstum bringen
16.03.2018 - SAF-Holland: Übernahme soll Margen verbessern

DGAP-News dieses Unternehmens

18.03.2020 - DGAP-News: SAF-HOLLAND SE: Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Profitabilität werden ...
18.03.2020 - DGAP-Adhoc: SAF-HOLLAND SE: Solides Finanzprofil hat Vorrang - keine Dividende für das ...
09.03.2020 - DGAP-Adhoc: SAF-HOLLAND SE: Schuldscheindarlehen erfolgreich platziert - ursprünglich angestrebtes ...
09.03.2020 - DGAP-News: SAF-HOLLAND SE: Schuldscheindarlehen erfolgreich platziert - ursprünglich angestrebtes ...
24.02.2020 - DGAP-News: SAF-HOLLAND SE: Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft ...
17.02.2020 - DGAP-News: SAF-HOLLAND S.A.: Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Umwandlung in ...
14.01.2020 - DGAP-News: SAF-HOLLAND S.A.: SAF-HOLLAND: Veränderungen im Group Management ...
10.12.2019 - DGAP-News: SAF-HOLLAND: Neue Segmentierung in der ...
06.12.2019 - DGAP-Adhoc: SAF-HOLLAND S.A.: SAF-HOLLAND S.A. plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft ...
06.12.2019 - DGAP-News: SAF-HOLLAND plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE) und anschließende ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.