United Internet: Kaufempfehlung entfällt


19.09.2019 15:19 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

1&1 Drillisch, eine Tochter von United Internet, wird Mobilfunkstationen an „weißen Flecken“ in Deutschland bauen. Einen entsprechenden Vertrag hat die Gesellschaft mit der Regierung geschlossen. So sollen die Versorgungslücken in der Provinz kleiner werden. Im Gegenzug kann man die erworbenen 5G-Frequenzen in Raten abbezahlen.

Bei United Internet erwarten die Analysten der DZ Bank im laufenden Jahr einen Umsatz von 5,24 Milliarden Euro und einen Gewinn je Aktie von 2,02 Euro. Die Prognosen für 2020 liegen bei 5,433 Milliarden Euro bzw. 2,38 Euro je Aktie.

In den vergangenen Wochen hat sich der Kurs von UI gut entwickelt. Stand das Papier im Sommer noch bei knapp über 24 Euro, so werden inzwischen wieder Kurse um die 33 Euro erzielt. Damit ist das Kursziel der Experten erreicht, die Analysten stufen den Titel ab.

Bisher sprachen sie eine Kaufempfehlung für die Aktien von United Internet aus. Das Kursziel lag bei 32,00 Euro. In der aktuellen Studie wird dieses Kursziel bestätigt. Das neue Rating lautet „halten“.

Die Aktien von United Internet verlieren heute 1,2 Prozent auf 33,07 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: United Internet

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - United Internet

26.05.2020 - United Internet: Neues aus dem Vorstand
13.05.2020 - United Internet bestätigt Prognose für 2020
30.04.2020 - United Internet: erst einmal keine weiteren Aktien-Rückkäufe
02.04.2020 - United Internet kauft eigene Papiere
26.03.2020 - United Internet: Neues Votum für die Aktie
26.03.2020 - United Internet: Dividende je Aktie wird deutlich erhöht
13.03.2020 - United Internet: Entscheidung über eigene Aktien
14.02.2020 - United Internet: Aktie ist unterbewertet
16.01.2020 - United Internet: Keine Kursphantasie
02.01.2020 - United Internet: Rocket Internet gibt ab
23.12.2019 - United Internet: Erfolgreicher Rückkauf
17.12.2019 - United Internet: Deutsche Bank bleibt bei der Kaufempfehlung für die Aktie
09.12.2019 - United Internet will 9 Millionen eigene Aktien zurückkaufen
05.12.2019 - United Internet: Fast 30 Prozent Potenzial für die Aktie?
12.11.2019 - United Internet: Tele Columbus belastet das Ergebnis - Neunmonatszahlen
25.10.2019 - United Internet: Eine überzogene Kursreaktion
04.10.2019 - United Internet: Ein großer „Insider”-Kauf
09.09.2019 - United Internet: Eine gute Vereinbarung
28.08.2019 - United Internet: Dividende könnte steigen
27.08.2019 - United Internet: Im Vorteil gegenüber 1&1

DGAP-News dieses Unternehmens

26.05.2020 - DGAP-News: Wechsel im Vorstand der United Internet AG ...
13.05.2020 - DGAP-News: United Internet mit gutem Start ins Geschäftsjahr 2020 ...
30.04.2020 - DGAP-Adhoc: United Internet setzt Aktienrückkaufprogramm ...
01.04.2020 - DGAP-Adhoc: United Internet beschließt Aktienrückkaufprogramm für bis zu 150 Mio. ...
25.03.2020 - DGAP-Adhoc: United Internet mit gutem Kundenwachstum in 2019. Umsatz und operatives Ergebnis je ...
12.03.2020 - DGAP-Adhoc: United Internet zieht 11 Mio. eigene Aktien ein und setzt das Grundkapital um EUR 11 ...
20.12.2019 - DGAP-News: United Internet AG erwirbt im Rahmen ihres öffentlichen Aktienrückkaufangebots ...
09.12.2019 - DGAP-Adhoc: United Internet AG: Öffentliches Aktienrückkaufangebot beschlossen / Beendigung des ...
12.11.2019 - DGAP-News: United Internet mit erfolgreichen ersten 9 Monaten 2019 ...
24.10.2019 - DGAP-Adhoc: United Internet AG: Nach Erhalt des Gutachtenentwurfs in einem Preisanpassungsverfahren ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.