4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Steinhoff International

Steinhoff-Aktie: Eine reine Frage der Zeit… - Chartanalyse

19.09.2019, 12:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Trotz der Tendenz vieler Medien, bei Steinhoff International jede noch so banale Meldung zu einer völligen Sensation aufzublasen, tut sich bei der Aktie des Handelskonzerns recht wenig. Einzelne Ausschläge nach oben und unten werden recht schnell wieder eingefangen. Angesichts der Tatsache, dass es bei dem niederlänisch-südafrikanischen Konzern trotz aller Sanierungsfortschritte weiter haufenweise Unsicherheiten bezüglich der anstehender Klagen und der Zukunftsstrategie gibt, ist dies auch nicht komplett erstaunlich. Und so ruht Steinhoffs Aktienkurs auch im bisherigen Handel am Donnerstag innerhalb der Tradingspanne, die schon so einige der letzten Handelstage geprägt hat.

Aktuell werde für die Steinhoff-Aktie 0,0697 Euro notiert, ein Minus von 0,29 Prozent zum Schlusskurs vom Vortag. Bisherige Kurse am Donnerstag bewegen sich in der Spanne 0,0690/0,0706 Euro. Alles in Allem bleibt es aber dabei: Die derzeitige enge Handelsspanne ist für den eigentliche volatilen Aktienkurs von Steinhoff ungewöhnlich. Selbst wenn der Konzern in ruhigeres Fahrwasser kommen sollte, sind hier weiter enorm viele spekulative Kräfte engagiert, teils auch mit kurzfristigen Zeithorizonten. Entsprechend dürften neue Impulsbewegungen bei der Steinhoff-Aktie eine Frage der Zeit sein - umso wichtiger ist es, die charttechnischen Signalzonen weiter im Blick zu behalten. Die beiden Szenarien:

An der Widerstandszone bei 0,072/0,074 Euro prallte der Anteilschein des niederländisch-südafrikanischen Handelskonzerns allein in dieser Woche an drei von vier Handelstagen inkl. dem heutigen Donnerstag nach unten ab. Ein mögliches Kaufsignal mit einem Ausbruch in Richtung der charttechnischen Hürden bei 0,078/0,079 Euro und 0,082/0,083 Euro blieb aus. Darüber finden sich für die Steinhoff-Aktie noch Hürden um 0,087 Euro, bevor es überhaupt erst in Richtung übergeordnet interessanter Widerstandsmarken nach oben gehen könnte.

Doch das sind Marken, die aktuell außer Reichweite sind - die nötigen Kaufsignale fehlen und so kommt immer wieder Druck auf die Steinhoff-Aktie auf. Zwei Marken sind als Unterstützungen für den kurzfristigen Trend des SDAX-Titels weiter mitentscheidend: Zum einen der Support bei 0,065/0,067 Euro, zum anderen 0,061/0,062 Euro. Ein Break hierunter wäre für die Bären eine große Chance, den Aktienkurs von Steinhoff International noch einmal in Richtung des Tiefs von 20. August bei 0,0513 Euro nach unten zu treiben.

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Steinhoff International-Aktie