gamigo steigt bei Phoenix Games ein


18.09.2019 16:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Gamigo beteiligt sich an der Phoenix Games Holding. Die Beteiligung liegt bei weniger als 5 Prozent. Finanzielle Details werden nicht genannt. Man will mit dem Engagement Synergien und Wachstumsmöglichkeiten heben. Dabei zielt man vor allem auf die Mobile-Games-Entwicklung und das Publishing ab.

Klaas Kersting, CEO von Phoenix Games, ist über die Entwicklung erfreut: „Es gibt klare strategische Synergien zwischen Phoenix und gamigo sowie den jeweils verbundenen Unternehmen, die es uns ermöglichen werden, unserer wachsenden Entwicklerfamilie noch mehr Know-how und Vorteile anzubieten.“

Remco Westermann, Chef von gamigo, sieht mit der Partnerschaft die Kompetenz und die Präsenz im Markt für Mobile Games gestärkt: „Es gibt zahlreiche Synergien zwischen Phoenix and gamigo, wie z.B. bei der Einführung von neuen Spielen und der Kundenakquise, was wiederum zu zusätzlichem Wachstum und Ertrag für beide Unternehmen führen wird.“

Daten zum Wertpapier: gamigo AG
WKN: A1TNJY
ISIN: DE000A1TNJY0
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Interview - DFV: „Wir werden alle kommunizierten Ziele erreichen“
Stefan Knoll, CEO der DFV Deutsche Familienversicherung, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-News - gamigo AG

03.12.2020 - gamigo: Neues zur Anleihe
30.11.2020 - Gamigo: Marge steigt an
31.08.2020 - gamigo: Deutlicher Gewinnanstieg
28.02.2020 - Gamigo: Starke Margenentwicklung
29.11.2019 - gamigo: Mit Spielen zum Umsatzplus
18.06.2019 - gamigo besorgt sich frisches Geld
28.05.2019 - gamigo: Plus 453 Prozent
26.03.2019 - Gamigo: Anleihe wird aufgestockt
27.02.2019 - gamigo schreibt schwarze Zahlen
04.07.2017 - gamigo: Anleihe ist Historie
30.05.2017 - gamigo: Frühzeitige Rückzahlung
30.09.2016 - gamigo: Verlust im ersten Halbjahr
24.05.2016 - gamigo AG übernimmt Spielelizenzen und playzo games GmbH
07.04.2016 - gamigo erreicht Gewinnzone
24.11.2015 - gamigo: Umsatz und Ergebnis verbessern sich
29.09.2014 - gamigo: HV gibt grünes Licht
18.09.2014 - Gamigo verbessert die Ergebnisse
26.06.2014 - gamigo: Wachstumsstrategie für 2014
23.05.2014 - gamigo: Anleihe soll Entry Standard verlassen
17.06.2013 - Anleihen von gamigo und Sanochemia starten im Entry Standard

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.