E.On: Warnung vor einer Enttäuschung

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

17.09.2019 17:34 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die EU-Kommission hat den Deal zwischen E.On und RWE genehmigt, es gibt erträgliche Auflagen. Damit wird E.On 90 Prozent an innogy halten, gleichzeitig wird RWE mit mehr als 16 Prozent der größte Einzelaktionär von E.On werden. E.On will aus dem Deal ab 2022 jährliche Synergien von 600 Millionen Euro bis 800 Millionen Euro erzielen.

Für die Analysten der DZ Bank bleibt es bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von E.On. Das Kursziel sehen die Experten weiter bei 8,10 Euro.

Aus Sicht der Analysten überlagern die Herausforderungen die positiven Argumente der Neuaufstellung. Die Problematik in Großbritannien wird klar herausgestellt. Hier gibt es eine Preisobergrenze, zudem schreibt die UK-Tochter npower rote Zahlen. Auch könnten die Regulierungstendenzen in Osteuropa Probleme machen. Der Fokus mancher Investoren könnte zudem wieder stärker in Richtung der Verschuldung gehen. Die im März anstehenden neuen Ziele von E.On könnten manchen Anleger enttäuschen. Sie könnten für einige zu ambitioniert sein.

Die Aktien von E.On notieren fast unverändert bei 8,921 Euro.

E.On: EU macht Weg für innogy-Deal frei - Auflagen „verkraftbar”

E.On hat von der Europäischen Kommission die Freigabe für die Übernahme von innogy bekommen. Brüssel hat allerdings Auflagen gemacht: Der Energiekonzern muss sich von verschiedenen Aktivitäten trennen. „Dazu gehören das Strom- und Gaskundengeschäft von innogy in der Tschechischen Republik sowie Veräußerungen im ungarischen Stromkundengeschäft von E.ON. Für Deutschland beziehen sich die Zusagen vornehmlich auf wesentliche Teile des E.ON-Heizstromkundengeschäfts sowie den Bau und Betrieb einzelner Autobahn-Ladestationen für Elektrofahrzeuge”, so E.On. Konzernchef Johannes Teyssen bezeichnet diese als „verkraftbar”.

Damit kann E.On an die Integration von innogy gehen. Das kombinierte Unternehmen wird Produkte und Dienstleistungen für mehr als 50 Millionen Kunden in 15 Ländern anbieten und mehr als 70.000 Personen beschäftigen. Aktionären wolle man „attraktive Wert- und Wachstumsperspektiven eröffnen”, so Teyssen am Dienstag.

Mit der Übernahme wird ... diese News vom 17.09.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: E.ON

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - E.ON

20.01.2020 - E.On Aktie: Starke News zu Wochenbeginn?
17.01.2020 - E.On Aktie: Gewinnmitnahmen oder ab Richtung Mehrjahreshoch?
16.01.2020 - E.On will für Squeeze-Out 42,82 Euro je innogy Aktie zahlen
14.01.2020 - E.On: Ist der Kurs zu hoch?
10.01.2020 - E.On holt sich Milliarden an der Börse
07.01.2020 - E.On Aktie: Gewinnaussichten als Kurstreiber
06.01.2020 - E.On Aktie: Es bleibt bei der Verkaufsempfehlung
19.12.2019 - E.On: Ein leichtes Plus beim Kursziel der Aktie
17.12.2019 - E.On Aktie: Eine hohe Hürde
12.12.2019 - E.On: E-Mobility - Großauftrag von BMW
11.12.2019 - E.On Aktie: Kaufsignal und eine optimistische Analystenstimme
02.12.2019 - E.On: Klares Kaufvotum für die Aktie
02.12.2019 - E.On: Viele Analystenstimmen
02.12.2019 - E.On Aktie - Dividende kommt in den Blick: Wenn das mal keine guten News sind…
29.11.2019 - E.On: Eine Vielzahl von Risiken
29.11.2019 - E.On: „Wir liegen in jeder Hinsicht voll im Plan”
25.11.2019 - E.On und Rocket Internet bestimmen das Bild der auslaufenden Zahlensaison - Börse München Kolumne
21.11.2019 - E.On: Neue Prognose in Sicht
01.11.2019 - Strom wird ab 2020 wieder teurer - Commerzbank Kolumne
31.10.2019 - E.On Aktie: Licht und Schatten am Donnerstag

DGAP-News dieses Unternehmens

23.12.2019 - E.ON SE: 'Dog Christmas' - Smarte Weihnachtsgrüße von ...
29.11.2019 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON treibt Integration von innogy erfolgreich voran - Solides operatives ...
04.10.2019 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON unterzeichnet Rahmenvertrag mit MVM Magyar Villamos M?vek Zrt. und Opus ...
18.09.2019 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von ...
04.09.2019 - DGAP-News: E.ON SE: Geplante Übernahme von innogy: E.ON will innogy zügig integrieren und ...
07.08.2019 - DGAP-News: E.ON SE: Halbjahresergebnis im Rahmen der Erwartungen - E.ON bestätigt erneut Prognose ...
07.08.2019 - E.ON SE: Cat Mansion - E.ON präsentiert Smart Home-Lösungen für ...
01.07.2019 - E.ON SE: WINGAS verkauft ihr Bio-Erdgas Geschäft an ...
11.06.2019 - E.ON SE: Barbara Schädler verlässt E.ON, um eine neue berufliche Herausforderung ...
05.06.2019 - E.ON SE: E.ON will klimaschädliches Isolationsgas in Schaltanlagen überflüssig ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.