Evotec-Aktie vor dem Durchbruch: Darauf müssen Trader jetzt achten! - Chartanalyse

Ein charttechnisches Kaufsignal könnte Evotecs Aktienkurs über den Tag hinaus zurück an die vorherigen Haussetops zwischen 25,39 Euro und 27,29 Euro katapultieren. Bild und Copyright: Rokas Tenys / shutterstock.com.

Ein charttechnisches Kaufsignal könnte Evotecs Aktienkurs über den Tag hinaus zurück an die vorherigen Haussetops zwischen 25,39 Euro und 27,29 Euro katapultieren. Bild und Copyright: Rokas Tenys / shutterstock.com.

16.09.2019 08:28 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In der charttechnischen Analyse zeigen sich mögliche Kaufsignale bei der Evotec-Aktie. Der „Öl-Schock” vom Wochenende, der aktuell für Nervosität an der Börse sorgt, könnte den bullishen Impulsen aber gefährlich werden. Mit aktuellen Indikationen bei 20,75/20,83 Euro liegt Evotecs Aktienkurs mitten an der wichtigen charttechnischen Signalzone, der Hürde bei und unterhalb von 20,78/20,84 Euro. Regelmäßige 4investors-Leser kennen die Marke aus unseren vorherigen Chartchecks zur Evotec-Aktie.

Am Freitag war der TecDAX-Wert mit einem Tageshoch bei 20,97 Euro und einem XETRA-Schlusskurs bei 20,89 Euro (+1,75 Prozent) bereits knapp über diese Marke hinaus geklettert. Doch bisher hat sich das Kaufsignal nicht bestätigen können. Der Fall wird eine knappe Entscheidung: Gelingt der Ausbruch nach oben und kommt es zu einem stabilen Anstieg über die Hindernismarke, wäre dies ein starkes charttechnisches Kaufsignal für die Biotech-Aktie. Das gilt insbesondere mit Blick auf den jüngsten Kursverlauf der Evotec-Aktie, die seit dem 22. August sich immer wieder in die Nähe der Hürde vortasten, bisher diese aber nicht stabil überwinden konnte.

Ein solcher Ausbruch könnte Evotecs Aktienkurs über den Tag hinaus zurück an die vorherigen Haussetops zwischen 25,39 Euro und 27,29 Euro katapultieren. Doch noch ist es nicht soweit, zumal ein solcher Anstieg weitere charttechnische Kaufsignale bräuchte. Die weiteren Szenarien für die Evotec-Aktie hatten wir zuletzt bereits skizziert, sie bleiben gültig. Kommt es zum Ausbruch, trifft der TecDAX-Titel bei 21,19/21,41 Euro sowie bei 21,50/21,79 Euro auf weitere Hindernisse. Im Chart der Biotech-Aktie wären weitere Breaks an diesen Marken dann Kaufsignale, die die Trendwende nach dem jüngsten Kursrutsch bestätigen würden.

Wie immer in der Charttechnik gibt es aber auch das Gegenszenario - in diesem Fall weiter scheiternde Breakversuche bei 20,78/20,84 Euro oder eine Bullenfalle an dieser Marke. Oberhalb von 19,88/19,90 Euro sowie um 19,22/19,42 Euro könnte für die Evotec-Aktie in diesem Szenario mit ersten kleineren Unterstützungszonen zu rechnen sein. Darüber hinaus bleiben die Unterstützungen bei 18,80/18,90 Euro und oberhalb des Baissetiefs bei 18,19 Euro für den TecDAX-Wert die wichtigsten Supportzonen.

Auf einem Blick - Chart und News: Evotec
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Evotec

07.04.2020 - Evotec Aktie: Aktuell eine ganz starke Vorstellung
06.04.2020 - Evotec: Wermutstropfen im ansonsten starken Bild
02.04.2020 - Evotec: Der nächste Streich - was macht die Aktie?
31.03.2020 - Evotec Aktie: Neue Kooperation soll schon 2021 Erfolge bringen
30.03.2020 - Evotec: Klares Lob
29.03.2020 - Evotec: Deutsche Bank und Berenberg rechnen mit Kurssprung
26.03.2020 - Evotec legt Zahlen vor - Aktie reagiert positiv auf die News
25.03.2020 - Evotec Aktie: Kaufsignal einkassiert, und nun?
20.03.2020 - Evotec Aktie: Befreiungsschlag verpasst - und nun?
18.03.2020 - Evotec Aktie: Zwei starke Unterstützungen für den Biotech-Wert
12.03.2020 - Evotec: Neues Kursziel vor den Zahlen
06.03.2020 - Evotec Aktie: Ein Verkaufssignal droht
05.03.2020 - Evotec: Eine deutliche Veränderung
28.02.2020 - Evotec: Ein kurzes Zwischenspiel
28.02.2020 - Evotec Aktie: Wo versandet die Pandemie-Panik?
27.02.2020 - Evotec: Amerikaner legen deutlich zu
27.02.2020 - Evotec Aktie: Erholungs-Chance nach Corona-Kurseinbruch
13.02.2020 - Evotec Aktie: Die Entwicklung lässt Sorgen wachsen!
12.02.2020 - Evotec: Amerikaner geben ab
06.02.2020 - Evotec Aktie: Nächste Kursrallye - oder kommt die Konsolidierung?

DGAP-News dieses Unternehmens

06.04.2020 - DGAP-News: EVOTEC: STRATEGISCHE ERWEITERUNG IM BEREICH ...
06.04.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND TAKEDA GEHEN MEHRJÄHRIGE FORSCHUNGSALLIANZ IM BEREICH GENTHERAPIE ...
02.04.2020 - DGAP-News: EVOTEC ERWEITERT IHRE IPSC-BASIERTE ZELLTHERAPIE-PLATTFORM EVOCELLS DURCH ...
31.03.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND ILDONG KOOPERIEREN MIT ENTWICKLUNGSPROJEKTEN AUF ...
26.03.2020 - DGAP-News: EVOTEC SE VERÖFFENTLICHT ERGEBNISSE DES GESCHÄFTSJAHRES 2019: AUSGEZEICHNETE ...
19.03.2020 - DGAP-News: EVOTEC SE BERICHTET ERGEBNISSE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2019 AM 26. MÄRZ ...
30.01.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND BAYER ÜBERFÜHREN WEITERES PROGRAMM IN KLINISCHE ...
23.01.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND INDIVUMED GEBEN ZWEITES GEMEINSAMES FORSCHUNGSPROJEKT ...
20.01.2020 - DGAP-Adhoc: Evotec SE: Anhebung der Ergebnisprognose für Geschäftsjahr 2019 ...
16.01.2020 - DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS SCHLIE?T VEREINBARUNG MIT ONCORESPONSE ZUR PRODUKTENTWICKLUNG ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.