Lufthansa Aktie: Neue Trading-Signale und eine Analystenstimme

Bild und Copyright: Lufthansa.

Bild und Copyright: Lufthansa.

13.09.2019, 13:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bereits gestern versuchte sich die Lufthansa Aktie am einem Anstieg über eine charttechnische Hinderniszone bei 14,73/14,84 Euro. Doch nach einem zwischenzeitlichen Kursanstieg auf 14,98 Euro konnte das Kaufsignal auf Schlusskursbasis gestern nicht bestätigt werden. Heute der nächste Anlauf: Im freundlichen Marktumfeld an der Frankfurter Börse klettert Lufthansas Aktienkurs erneut über den Widerstand hinaus. Aktuell liegt das Papier bei 14,95 Euro (+2,08 Prozent) quasi auf Tageshoch.

Noch fehlt der Anstieg über das gestrige Tageshoch - dies würde das erneute charttechnische Kaufsignal bestätigen und weiter festigen. Großer Platz nach oben besteht bis zur nächsten charttechnischen Hürde allerdings nicht: Im Chart der Lufthansa Aktie ist bereits bei 15,50/15,59 Euro ein weiterer Widerstand zu sehen. Für einen Test dieser Marke muss sich der DAX-Wert aber nun erst einmal oberhalb von 14,73/14,84 Euro stabilisieren. Gelingt dies, wird diese Marke zur ersten Unterstützungszone.

Neues gibt es auch von Seiten der Analysten: Die HSBC bestätigt am Freitag ihre Einstufung der Lufthansa-Aktie mit „Hold” bei einem Kursziel von 14,50 Euro - auch dies bleibt unverändert. Man kritisiert in der Branchenstudie vor allem die geringe Rendite für die Aktionäre bei der Lufthansa.

Auf einem Blick - Chart und News: Lufthansa



Nachrichten und Informationen zur Lufthansa-Aktie