Nel ASA Aktie: Das heiße Duell der Bullen und Bären! - Chartanalyse

Nach oben hin bleiben die bekannten charttechnischen Marken die wichtigsten bullishen Signalgeber für die Nel Aktie. Bild und Copyright: thanasus / shutterstock.com.

Nach oben hin bleiben die bekannten charttechnischen Marken die wichtigsten bullishen Signalgeber für die Nel Aktie. Bild und Copyright: thanasus / shutterstock.com.

13.09.2019, 08:33 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Kann die Nel ASA Aktie kurz vor dem Wochenende noch einmal charttechnische Impulse setzen? Aktuell sieht es nicht unbedingt danach aus. Doch die weiterhin enge Tradingrange, die schon die letzten Tage bestimmte, kann recht kurzfristig Kauf- und Verkaufssignale für die Wasserstoff-Aktie bringen. Aktuell notiert der Aktienkurs von Nel bei 0,731 Euro (+1,02 Prozent) auf Tagestief, bisherige Kurse am Freitag im frühen Handel an der Frankfurter Börse lagen zwischen dieser Marke und 0,739 Euro. Aber es ist ja auch noch früher Morgen…

Ein Blick auf den Chart der Nel ASA Aktie zeigt, dass sich an den jüngst von uns skizzierten Tradingszenarien nichts Wesentliches geändert hat. Weiterhin notiert die Wasserstoff-Aktie knapp unter einer wichtigen Hinderniszone bei 0,76/0,77 Euro, die am vergangenen Freitag mit einem Tageshoch bei 0,758 Euro keinem ernsthaften Test unterzogen werden konnte. Seitdem geht es bei dem norwegischen Titel auf den ersten Blick ruhig zu mit Kursen zwischen 0,722 Euro und 0,746 Euro. Auf den zweiten Blick zeigt sich aber ein „heißes” Duell zwischen Bullen und Bären. Die Spanne zeigt zudem, dass auch am heutigen Morgen trotz des Kursverlustes noch keine wesentlichen neuen Impulse für Nels Aktienkurs entstanden sind.

Da es heute Morgen keine beachtenswerten News zu Nel ASA gibt, leibt abschließend nur noch der Blick auf die charttechnischen Szenarien, wie sie zuletzt bereits von uns skizziert wurden und sich seitdem nicht verändert haben. Rund um das untere Ende der aktuellen Tradingspanne erstreckt sich um 0,720/0,724 Euro eine erste Unterstützungszone. Kommt es an dieser Stelle zu einem Verkaufssignal, wäre mit weiteren Unterstützungen bei 0,700/0,705 Euro und 0,689/0,695 Euro zu rechnen. Zwei Supports also, die recht schnell erreicht würden. Dennoch bleibt die jüngste Warnung aufrecht: Doch ob diese Marken in der Lage sein werden, einen steigenden Trend zu Gewinnmitnahmen abzufangen, muss sich noch erweisen. Zusätzliche Verkaufssignale könnten das Trendwendeszenario dann bestätigen.

Nach oben hin bleiben die bekannten charttechnischen Marken die wichtigsten bullishen Signalgeber für die Nel Aktie. Zum einen ist das der bereits genannte Bereich bei 0,76/0,77 Euro, der aktuell den zentralen charttechnischen Widerstand darstellt. Zum anderen wäre im Breakfall ein Test der Hinderniszone bei 0,81/0,82 Euro eine Option. Weitere Kaufsignale könnten Nels Aktienkurs dann an das Haussetop bei 1,004 Euro zurückkehren lassen, das die Wasserstoff-Aktie am 28. Mai erreicht hatte.

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken



Nachrichten und Informationen zur Nel ASA-Aktie