Wirecard: Mit diesem Ziel für die Aktie dürften Anleger zufriedener sein

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

12.09.2019 17:52 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Jüngst sorgte ein Kursziel von 165 Euro bei der Wirecard Aktie fast schon für entsetzte Gesichter unter den Anlegern. Gewohnt ist man Zielmarken mit einer „2” an der Hunderterstelle für den DAX-Titel. Doch die Euphorie teilen nicht alle Analysten. Die DZ Bank gehört zwar auch zum Lager der Optimisten für die Wirecard Aktie, die man mit „Kaufen” einstuft und dies heute in einer Studie auch wieder bestätigt hat. Doch auch hier fehlt die „2” an der Hunderterstelle des fairen Werts, den die DZ Bank für die Wirecard Aktie bei 185 Euro sieht - damit in unveränderter Höhe.

Dennoch scheint man an der Börse diesmal nicht in die kure Panik zu verfallen, die den Kursverlauf bei dem DAX-Titel am Dienstag geprägt hatte. Ein leichtes Minus verhindern können die Bullen aber dennoch nicht. Für die Wirecard Aktie geht es mit 151 Euro und 0,85 Prozent Tagesminus in den XETRA-Feierabend.

Die Experten der DZ Bank erwarten je Wirecard Aktie auf bereinigter IFRS-Basis von 4,55 Euro sowie 5,58 Euro und 7,05 Euro für die Geschäftsjahre 2019 bis 2021. Die Dividende soll von 0,22 Euro je Wirecard Aktie für 2019 über 0,25 Euro für 2020 auf 0,28 Euro für das übernächste Jahr steigen. Große Ausschüttungen sind bei dem Fintech-Konzern also weiter nicht zu erwarten - aber das wird niemanden groß überraschen. Wirecards Anteilschein sei zwar im Verhältnis zum Gesamtmarkt anspruchsvoll bewertet, innerhalb der Branche und vor dem Hintergrund des starken Wachstums sei die Bewertung aber eher moderat, so die DZ Bank. Im Aktienkurs fehle es noch an der ausreichenden Berücksichtigung der guten Ertragsperspektiven von Wirecard, urteilen die Analysten.

Wirecard Aktie: Nervosität wächst! Kommt jetzt der Kursrückschlag?

An der Frankfurter Börse ist die Nervosität spürbar, wenn es um die Wirecard Aktie geht. Durchaus erstaunlich: Zwar hat das Papier charttechnisch einen Rückschlag hinnehmen müssen, doch die Nachrichten bleiben insgesamt positiv. Zudem würde es nicht überraschen, wenn das FinTech-Unternehmen die Prognose für 2019 noch einmal erhöhen würde. Dass eine jüngste Analystenstimme ein nicht ganz so euphorisches Kursziel für den DAX-Titel beinhaltete, muss man relativ sehen: Die Zielmarke von 165 Euro liegt immer noch spürbar über den aktuellen Kursen - und ein solches Niveau würde der Wirecard Aktie, ganz nebenbei bemerkt, charttechnisch einen Durchmarsch in Richtung 170 Euro und vielleicht sogar an das Allzeithoch bei 199 Euro ermöglichen.

Doch dass der Aktienkurs, kaum über den wichtigen Widerstand bei 155,10/156,00 Euro geklettert, wieder den Rückzug antrat, hat unter Tradern und Anlegern für Verunsicherung gesorgt. Die Bullenfalle aus den letzten Tagen ist in der ... diese News vom 12.09.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

17.02.2020 - Wirecard: Prognose wird verändert
17.02.2020 - Wirecard: Eine Nachricht bringt Unruhe
17.02.2020 - Wirecard Aktie: Es herrscht Enttäuschung…
16.02.2020 - Wirecard: Es geht weiter
14.02.2020 - Wirecard: Eine klare Unterbewertung
14.02.2020 - Wirecard: Neue Prognose für 2020
14.02.2020 - Wirecard: Neue Prognose wird nicht ausgeschlossen
14.02.2020 - Wirecard: Ein starkes Kursziel nach den Zahlen
14.02.2020 - Wirecard Aktie: Wenn gut nicht gut genug ist…
14.02.2020 - Wirecard - Braun hat nicht enttäuscht: Die Zahlen sind da!
13.02.2020 - Wirecard: Das hatten wir doch schon einmal?
13.02.2020 - Wirecard Aktie: Wilde Sprünge - wer will denn hier die Börse verunsichern?
13.02.2020 - Wirecard Aktie: Richtig heiße Tage voraus!
12.02.2020 - Wirecard: Eine große Chance
12.02.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt wird es richtig eng für die Shortseller!
12.02.2020 - Wirecard: Eine amerikanische Mitteilung
11.02.2020 - Wirecard Aktie auf Jahreshoch: Aber nicht zu früh freuen!
11.02.2020 - Wirecard Aktie: Zocken auf die Zahlen - Enttäuschungen ausgeschlossen?
10.02.2020 - Wirecard: Es fehlt das einheitliche Bild
10.02.2020 - Commerzbank, Daimler und Wirecard legen Daten vor - Börse München Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG gibt Markteintritt in China bekannt ...
05.11.2019 - DGAP-News: Wirecard erweitert seine globale Finanzplattform mit Markteintritt in China und dem ...
04.11.2019 - DGAP-News: Wirecard AG veröffentlicht Details zum Aktienrückkaufprogramm 2019/ ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.