Knorr-Bremse bestätigt die Prognose für das laufende Jahr

12.09.2019, 16:52 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In der ersten Hälfte des laufenden Jahres hat Knorr-Bremse den Auftragseingang von 3,52 Milliarden Euro auf 3,58 Milliarden Euro steigern können. Währenddessen kletterte der Umsatz des Konzerns von 3,32 Milliarden Euro auf mehr als 3,6 Milliarden Euro. „Beide Divisionen und alle wichtigen Regionen trugen zu dem dynamischen Umsatzwachstum bei. Der Nachmarkt-Anteil am Gesamtumsatz belief sich im ersten Halbjahr 2019 unverändert auf 32 Prozent”, so das Unternehmen am Donnerstag. Vor Zinsen und Steuern meldet Knorr-Bremse einen Gewinnanstieg von 472 Millionen Euro auf 533 Millionen Euro.

„Unter der Annahme eines weiterhin stabilen wirtschaftlichen Umfelds, unter Berücksichtigung der getätigten M&A-Transaktionen im Jahr 2019, der Anwendung von IFRS16 sowie vor Restrukturierungsmaßnahmen bestätigt Knorr-Bremse seinen Ausblick für 2019”, meldet das Unternehmen zum Ausblick. Es soll ein Umsatz zwischen 6,875 Milliarden Euro und 7,075 Milliarden Euro anfallen, während um Restrukturierungsmaßnahmen bereinigt eine EBITDA-Gewinnspanne von 18,5 Prozent bis 19,5 Prozent erwirtschaftet werden soll.

Auf einem Blick - Chart und News: Knorr-Bremse AG


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse setzt profitables Wachstum im ersten Halbjahr 2019 fort und bestätigt Jahresprognose






DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft


/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung





Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse setzt profitables Wachstum im ersten Halbjahr 2019 fort und bestätigt Jahresprognose
12.09.2019 / 07:03


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung
München, 12. September 2019

Knorr-Bremse setzt profitables Wachstum im ersten Halbjahr 2019 fort und bestätigt Jahresprognose

- Starkes ... DGAP-News von Knorr-Bremse AG weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Knorr-Bremse AG-Aktie