Nel Aktie: Atem holen oder neue Schwächephase? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

09.09.2019, 16:49 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nachdem bei der Nel Aktie am Freitag ein Ausbruchsversuch am Widerstand bei 0,76 Euro scheiterte, ist heute nach der jüngsten Aufwärtsbewegung von 0,608 Euro auf 0,758 Euro eine charttechnische Konsolidierung angesagt. Im Tagesverlauf fällt Nels Aktienkurs an der Frankfurter Börse bis auf 0,724 Euro, liegt mittlerweile aber wieder bei 0,736 Euro. Gegenüber dem Schlusskurs vom Freitag bedeutet dies ein nahezu unverändertes Kursniveau.

In der charttechnischen Analyse der Nel Aktie bestätigt sich damit die Warnung vor der Hürdenzone bei 0,76/0,77 Euro, die zuletzt mehrfach von uns kam. Es bleibt dabei: Ein Ausbruch hierüber könnte der Wasserstoff-Aktie wie zuletzt skizziert mit einem neuen Kaufsignal weiteren Aufwärts-Schwung geben. Ein mögliches nächsten Kursziel wäre in der technischen Analyse der Nel Aktie dann die Widerstandsmarke bei 0,81/0,82 Euro. Weitere Kaufsignale könnten Nels Aktienkurs dann eine Rückkehr an das vorher erreichte Haussetop bei 1,004 Euro vom 28. Mai ermöglichen.

Doch aktuell sind die Kaufsignale nicht im Markt, sodass Kursrisiken steigen könnten. Die gute Nachricht für Anteilseigner des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens: Wichtige Supports geraten heute nicht in Gefahr. Im bearishen Szenario könnte allerdings der Druck auf zwei Unterstützungen - zum einen 0,689/0,695 Euro, zum anderen die Marke bei 0,700/0,705 Euro - noch wachsen. Neue Verkaufssignale an dieser Stelle könnten Nels Aktienkurs dann in Richtung 0,655/0,663 Euro fallen lassen.

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken



Nachrichten und Informationen zur Nel ASA-Aktie