Wirecard Aktie - Rallye stockt: Ist die Kursparty vorüber? - Chartanalyse

Seit Freitag hat sich bei der Wirecard Aktie im Bereich 159,00/159,80 Euro ein charttechnischer Widerstand aufgebaut. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Seit Freitag hat sich bei der Wirecard Aktie im Bereich 159,00/159,80 Euro ein charttechnischer Widerstand aufgebaut. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

09.09.2019 14:07 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Laufe des Tages trifft die Wirecard Aktie heute an der Marke bei 159 Euro auf deutlichen Widerstand. Nach den Kursgewinnen der vergangenen Tage stockt die Aufwärtsbewegung des DAX-Titels heute damit deutlich. Schon am Freitag war der Aktienkurs des Fintech-Unternehmens bis auf 159,80 Euro geklettert. Ein Test der nächsten großen Hinderniszone bei 162,30 Euro fand bisher damit nicht statt - trotz der jüngsten charttechnischen Kaufsignale, die die Wirecard Aktie erreichen konnte.

Noch müssen Tradern, sofern bullish bei dem Papier unterwegs, aber keine großen Sorgenfalten wachsen. Zuletzt übersprungene charttechnische Hürden, die nun als Unterstützungsmarken anzusehen sind, geraten bisher nicht in Gefahr. Ohnehin halten sich die Impulse bei der Wirecard Aktie nach unten heute in sehr engen Grenzen. Der Blick auf den heutigen Kursverlauf zeigt 157,55 Euro als bisheriges Tagestief, das schon am Montagmorgen im frühen Handel erreicht wurde. Die anschließende Aufwärtsbewegung hat allerdings keine große Power, sodass Wirecards Aktienkurs bisher kein neues Verlaufshoch erreichen kann.

Seit Freitag hat sich also im Bereich 159,00/159,80 Euro Widerstand aufgebaut. Ganz überraschend ist dies nicht: bei 159,70/160,15 Euro befindet sich knapp unterhalb des markanten Hochs vom 28. Mai 2019 bei 162,30 Euro noch ein Gap-Widerstand. Ganz frei ist der Weg zu der übergeordnet entscheidenden charttechnischen Hürde also noch nicht. Ein Ausbruch über 162,30 Euro würde weiterhin ein klares charttechnisches Kaufsignal generieren. Für die Wirecard Aktie könnte in einem solches bullishen Szenario alles auf einen Test der Widerstandsmarke bei 169,10/170,70 Euro hinaus laufen.

Am Rande: Hier begann Ende Januar die „Asien-Affäre” des Unternehmens mit einem ersten Bericht in der „Financial Times”. Mittlerweile ist diese komplett in den Hintergrund gerückt, wenn nicht trotz noch laufender Ermittlungen der Behörden de facto abgehakt.

Bleiben weitere Kaufsignale bei der Wirecard Aktie dagegen nun aus, wäre ein Rutsch unter diverse charttechnische Unterstützungen bei 155,10/156,20 Euro ein erstes Verkaufssignal. Zwischen 152,35/153,85 Euro und dem Gap 151,05/151,80 Euro sind allerdings schon weitere Supports vorhanden. Zusätzliche Verkaufssignale könnten nach der jüngsten Aufwärtsbewegung der Wirecard Aktie von 131,00 Euro auf das Tageshoch vom Freitag aber für eine kurzfristige Trendwende nach unten sorgen.

Wirecard: Geht die Aktien-Rallye weiter? Neuer Asien Deal!

Und weiter geht es in der Reihe: „Neue Kooperationen der Wirecard AG”. Der DAX-notierte Fintech-Konzern hat am Montagmorgen erneut einen Asien-Deal gemeldet. Man erweitert die bereits seit dem Jahr 2017 Kooperation mit der malaysischen Affin Bank Berhad. Bereits jetzt arbeiten die beiden Unternehmen im Bereich E-Commerce und Mobile Payment auf Basis der Wirecard-Technologie zusammen. „Durch die verstärkte Nutzung der Wirecard-Plattform ist die AFFINBANK nun in der Lage, eine komplette Internet-Banking-Lösung zu implementieren, die das Kundenwachstum und die Kundenbindung steigert und die Nutzung von E-Banking erhöht”, heißt es heute Morgen in der Wirecard-Meldung.Wie üblich nennen die Süddeutschen keine finanziellen Details der Vereinbarung, die mit dem Kunden getroffen wurde. Dafür verteilt man gegenseitig verbale Blumen. Wirecard sei „ein Schlüsselprodukt im Consumer-Segment und wird uns helfen, unsere Kunden besser zu bedienen und verbesserte digitale ... diese News vom 09.09.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

05.06.2020 - Wirecard: Razzia in der Zentrale – Verdacht auf Marktmanipulation
05.06.2020 - Wirecard Aktie: Wird das doch noch was?
05.06.2020 - Wirecard: Neue Partnerschaft
05.06.2020 - Wirecard Aktie entgeht dem Lufthansa-Schicksal deutlich - und nun?
04.06.2020 - Wirecard: Übernahmegerücht wird offiziell bestätigt
04.06.2020 - Wirecard: Übernahme-„Gerücht” - Aktie vor Kaufsignal?
04.06.2020 - Wirecard Aktie: Eine rätselhafte Überraschung - Chart bleibt interessant!
04.06.2020 - Wirecard: Die amerikanische Achterbahnfahrt
03.06.2020 - Wirecard: Neue Ausführungen zur Prognose und zum KPMG-Bericht
03.06.2020 - Wirecard: Neue Bande zu Softbank zeichnen sich ab - Unmut wegen „Shortie” TCI und Ratingagentur
03.06.2020 - Wirecard Aktie: Da sieht es einmal gut aus, und dann das…
03.06.2020 - Wirecard: Warnschuss oder Hoffnungszeichen?
02.06.2020 - Wirecard: Alarmzeichen? Großinvestor verringert Position
02.06.2020 - Wirecard und die Corona-Probleme
02.06.2020 - Wirecard Aktie: Achtung, hier passiert was! Kaufsignal zum Handelsstart?
01.06.2020 - Wirecard: Runde 23
29.05.2020 - Wirecard: Amerikaner sind raus
29.05.2020 - Wirecard: Das muntere Treiben geht weiter
29.05.2020 - Wirecard: Braun spricht Klartext - durfte er Aktien kaufen, oder durfte er nicht? - Directors Dealings
29.05.2020 - Wirecard Aktie: „Insiderdeal” war nicht genug - große Trendwende abgeblasen?

DGAP-News dieses Unternehmens

05.06.2020 - DGAP-Adhoc: Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard ...
25.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni ...
19.05.2020 - DGAP-News: TCI erstattet Strafanzeige gegen Verantwortliche der Wirecard ...
14.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
13.05.2020 - DGAP-News: Wirecard Bank AG: Jörg Brand in den Vorstand ...
08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Personalien, ...
08.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Umfassende Veränderung im Vorstand der Wirecard AG; Verbesserungen der ...
29.04.2020 - DGAP-News: Personelle Veränderung im Aufsichtsrat der Wirecard ...
28.04.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.