ATX five: Andritz muss für Verbund weichen


04.09.2019 10:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Während die Wiener Börse die Zusammensetzung des österreichischen Aktienindizes ATX unverändert lässt, gibt es einen Wechsel bei ATX five - dieser setzt sich aus den fünf höchstgewichtetsten Aktien des ATX zusammen. Hier muss die Aktie von Andritz den Index verlassen. Neu aufgenommen wird der Anteilschein des Energieversorgers Verbund. Der Wechsel wird am 23 September vollzogen.

„Die fünf größten Unternehmen an der Wiener Börse sind Erste Group AG, OMV AG, Verbund AG, Raiffeisen Bank International AG und voestalpine AG”, heißt es von Seiten des Börsenbetreibers zum ATX five. Am 3. Dezember wird die Wiener Börse die Zusammensetzung der Indizes erneut überprüfen.

Am Mittwoch steht dies auch am Frankfurter Aktienmarkt an: Die Deutsche Börse AG wird die Zusammensetzung der DAX-Indexfamilie überprüfen. Für den Leit-Aktienindex DAX wird ein Wechsel erwartet: Die Aktie von ThyssenKrupp dürfte den Abstieg in den MDAX kaum verhindern können. Favorit für den freien Platz im wichtigsten Aktienindex des Frankfurter Aktienmarktes ist die Aktie des Triebwerkbauers MTU. Veränderungen bei den diversen DAX-Indizes wird die Deutsche Börse AG heute Abend nach Handelsschluss mitteilen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Verbund

15.06.2020 - Verbund gibt Gebot ab
10.09.2019 - Verbund: Aktie wird abgestuft
11.04.2019 - Verbund: Gut für das Geschäft
13.03.2019 - Verbund: Sondereffekte verzerren die Ergebnisse
16.01.2019 - Verbund: Strompreis sorgt für neues Kursziel
16.01.2019 - Verbund: Gewinn über Erwartungen - und die Dividende?
14.06.2018 - Verbund: Veränderungen im Vorstand
14.03.2018 - Verbund: Gewinn fällt, Dividende steigt
16.01.2018 - Verbund: Dividende steigt - bereinigter Gewinn über Erwartungen
08.03.2017 - Verbund Aktie nach Zahlen im Minus
24.08.2016 - Verbund: Einmaleffekt bringt höheren Gewinn
08.08.2016 - Raiffeisen: Merck, voestalpine, Verbund und Staatsanleihen im Blickpunkt
18.07.2016 - Verbund hebt Gewinnprognose an
15.03.2016 - Verbund: Neuer Dividendenvorschlag
29.07.2015 - Verbund bestätigt Planungen – deutliches Ergebnisplus
22.01.2015 - Verbund: 2014 lief besser als erwartet
21.10.2014 - Verbund hebt die Gewinnschätzung an
06.10.2014 - Verbund: Verkauf in Frankreich
05.03.2014 - Verbund: E.On-Swap bringt Dividendenerhöhung
29.10.2013 - Verbund erwartet höheren operativen Gewinn als bisher

DGAP-News dieses Unternehmens

23.09.2020 - DGAP-Adhoc: VERBUND AG: Annahme des verbindlichen Angebots zum Erwerb von 51 % an Gas Connect ...
30.07.2020 - DGAP-News: VERBUND AG: Ergebnis Quartale 1-2/2020: Leicht rückläufige Ergebnisentwicklung ...
15.06.2020 - DGAP-Adhoc: VERBUND AG: Verbindliches Angebot zum Erwerb von 51 % an Gas Connect Austria ...
13.05.2020 - DGAP-News: VERBUND AG: Ergebnis Quartal 1/2020: Zufriedenstellende Geschäftsentwicklung trotz ...
06.04.2020 - DGAP-News: VERBUND AG: Umstellung der Segmentberichterstattung zum Quartal ...
27.03.2020 - DGAP-News: VERBUND AG: Verschiebung der 73. ordentlichen Hauptversammlung der VERBUND AG (ISIN ...
18.03.2020 - DGAP-News: VERBUND AG: Jahresergebnis 2019: Sehr gute Geschäftsentwicklung stärkt zukünftige ...
12.03.2020 - DGAP-Adhoc: VERBUND AG: Prüfung eines möglichen Anteilserwerbs an der Gas Connect Austria ...
06.11.2019 - DGAP-News: VERBUND AG: Ergebnis Quartale 1-3/2019: Starke Ergebnisentwicklung erhöht strategische ...
01.08.2019 - DGAP-News: VERBUND AG: Ergebnis Quartale 1-2/2019: Stark steigende Ergebnisse stärken VERBUND und ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.