Varta Aktie: Konsolidierungsbedarf nach heutiger „Hammer-News”? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Varta.

Bild und Copyright: Varta.

03.09.2019 11:08 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Varta brummt nicht nur das Geschäft, sondern auch der Aktienkurs. Eine hohe Nachfrage nach Lithium-Ionen-Zellen hat das Unternehmen nun veranlasst, die Investitionen weiter zu steigern und die Kapazitäten stärker als bisher geplant auszubauen. Allein diese Ankündigung reicht heute, um die Varta Aktie noch einmal mehr als 10 Prozent in die Höhe zu schicken. Aktuell notiert der Titel bei 84,00 Euro auf Allzeithoch und mit 10,82 Prozent im Plus. Zum Vergleich: Ende 2018 lag der Aktienkurs nach einer vorangegangenen kleinen Konsolidierung noch bei 24,30 Euro und Mitte Juli 2019 bei 50,50 Euro.

Mit dem heutigen Kursanstieg auf das neue Allzeithoch überwindet die Varta Aktie eine charttechnische Hürde, die sich in den letzten Tagen bei 77,50/78,90 Euro aufgebaut hatte. In den letzten Wochen gab es nicht nur ein Mal Situationen, wo eine mögliche Topbildung nach der Hausse drohte, von Vartas Aktienkurs letztlich aber abgewendet werden konnte - so auch diesmal. Der Bereich 77,50/78,90 Euro ist nun als erste Unterstützungsmarke in der technischen Analyse zur Varta Aktie anzusehen.

Käme es hier zu einem Break, rutschen als Nächstes Zonen bei 73,60/74,50 Euro und unterhalb von 71,10/71,60 Euro sowie bei 67,30 Euro ins Visier - die ersten beiden Marken liegen also einigermaßen in die Nähe der ersten Supportzone, sodass die Bären dicke Bretter zu bohren hätten. Nach oben war zuletzt immer wieder das obere Bollinger-Band eine Orientierungsmarke. Aktuell liegt dieses bei 80,60 Euro spürbar unter dem Aktienkurs - im weiteren Verlauf könnte sich hier also Konsolidierungsbedarf einstellen, der aber im Wesentlichen erst einmal den ganz kurzfristigen Zeithorizont betrifft.


Lesen Sie mehr zum Thema Varta im Bericht vom 03.09.2019

Varta profitiert vom Boom für kabellose Kopfhörer

Varta beschleunigt den Ausbau der eigenen Kapazitäten zur Produktion von Lithium-Ionen-Zellen: „Nachdem die Erwartungen schon Anfang Juni auf mehr als 100 Millionen Zellen jährlich zum Jahresende 2020 angehoben wurden, plant die Gesellschaft jetzt einen weiteren Ausbau auf über 150 Millionen Zellen jährlich bis 2022”, heißt es am Dienstag von Seiten der Gesellschaft. Den Ausbau um weitere 50 Millionen Zellen lässt Varta sich Investitionen in Höhe von 130 Millionen Euro kosten. Finanzieren will man diese Maßnahmen aus dem Cashflow, Kundenanzahlungen und die eingeräumte revolvierende Kreditlinie. Vor allem der Standort in Ellwangen westlich von Stuttgart soll erweitert werden.

Man reagiert damit auf den massiven Anstieg der Nachfrage, der insbesondere bei Konsumprodukten wie kabellosen Premium-Kopfhörer zu sehen ist, die im Trend sind. Der Markt wachse pro Jahr um 30 Prozent, so Varta am Dienstag in einer Mitteilung.

„Wir stehen am Anfang eines ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Varta

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Varta

09.07.2020 - Varta Aktie: Zitterpartie für die Bullen
07.07.2020 - Varta Aktie: Das wäre geschafft, aber…
06.07.2020 - Hoffnungen richten sich auf Fortschritte bei der Suche nach einem Impfstoff gegen Covid-19 - Börse München Kolumne
02.07.2020 - Varta Aktie: Kommt jetzt Schwung rein nach dem Kaufsignal?
01.07.2020 - Varta: Experten starten Coverage der Aktie
01.07.2020 - Varta Aktie: Dickes Kaufsignal!
30.06.2020 - Varta: Ministerium fördert Batterieentwicklung
09.06.2020 - Varta Aktie: Kaufsignal winkt, aber da muss noch was passieren!
22.05.2020 - Varta Aktie hat entscheidende Marke erreicht: Ausbruch Richtung Allzeithoch?
15.05.2020 - Varta: Gewinn weit mehr als verdoppelt
11.05.2020 - Varta kündigt virtuelle Hauptversammlung an
01.04.2020 - Varta: Fast 200 Millionen Euro vom Staat?
31.03.2020 - Varta verdoppelt Gewinn: „Derzeit keine Beeinträchtigungen infolge des Coronavirus”
27.03.2020 - Varta: Keine Dividende für 2019 - Wachstum geht vor
06.03.2020 - Varta Aktie erreicht starke Unterstützungsmarken
04.03.2020 - Varta Aktie: Wichtige Schritte nach vorn
02.03.2020 - Varta Aktie: Erster Trendwendeversuch gescheitert - und nun?
26.02.2020 - Varta Aktie: Starke Basis für den nächsten Erholungs-Versuch
19.02.2020 - Varta: Ein sehr klares Kaufvotum
19.02.2020 - Varta: Abwärtsrisiko vorhanden

DGAP-News dieses Unternehmens

29.06.2020 - DGAP-Adhoc: VARTA AG: VARTA AG erhält 300 Mio. Euro Fördermittel zum Aufbau einer ...
18.06.2020 - DGAP-News: VARTA AG: Virtuelle Hauptversammlung der VARTA AG beschließt den Bilanzgewinn für ...
15.05.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG startet mit deutlichen Zuwächsen bei Umsatz und EBITDA gut ins neue ...
11.05.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG wird Hauptversammlung am 18. Juni 2020 virtuell ...
31.03.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG schließt 2019 mit starken Geschäftszahlen ab - weiterhin ...
31.03.2020 - DGAP-Adhoc: VARTA AG: Förderung im Rahmen eines IPCEI zur Batterieentwicklung nimmt Gestalt ...
27.03.2020 - DGAP-Adhoc: VARTA AG: VARTA AG behält Bilanzgewinn für Geschäftsjahr 2019 ein zur Stärkung der ...
17.02.2020 - DGAP-Adhoc: VARTA AG: Jahresprognose 2019 deutlich ...
17.02.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG wieder mit Rekordjahr - Dynamisches Umsatz- und Ergebniswachstum ...
16.01.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG erweitert die Produktionskapazitäten bei Lithium-Ionen Batterien auf ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.