Nordex Aktie: Mit neuem Auftrag gegen das Baisse-Risiko

Bild und Copyright: Lukassek / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lukassek / shutterstock.com.

03.09.2019, 08:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nordex-Aktionäre können - zumindest erst einmal - aufatmen. Mit Neuigkeiten des Unternehmens im Rücken kann sich die Windenergieaktie heute wohl zum XETRA-Handelsstart auf eine Erholungsbewegung begeben. Aktuelle Indikationen für den TecDAX-Wert notieren bei 9,055/9,145 Euro, nachdem gestern ein Schlusskurs von 8,865 Euro (-3,48 Prozent) notiert wurde. Mit der Entwicklung scheint sich die Nordex Aktie erst einmal aus der starken charttechnischen Unterstützungszone im Bereich zwischen 8,745 Euro, dem jüngsten Tief einer Abwärtsbewegung, und der Marke bei 8,80/8,89 Euro nach oben absetzen zu können.

Die Aufwärtsbewegung lösen nicht nur die charttechnischen Effekte der Unterstützungsmarke aus, die gestern am oberen Rand getestet wurde. Vielmehr sorgt ein neuer Auftrag, den Nordex heute meldet, für positive Kursimpulse: Die Norddeutschen sollen zehn Windenergieanlagen mit jeweils 4,8 Megawatt Leistung für das schottische Windparkprojekt „Crossdykes” nordöstlich der Stadt Lockerbie liefern. Nach der Fertigstellung im Jahr 2020 kann „Crossdykes” 45.000 Haushalte mit sauberer Elektrizität versorgen. Der Auftrag kommt vom neuen Nordex-Kunden Muirhall Energy. Wie üblich nennt das TecDAX-notierte Unternehmen keine finanziellen Details zu dem Auftrag. Zu diesem Gehört auch ein Servicevertrag über eine Laufzeit von 20 Jahren.

Zurück zum Blick auf den Chart der Nordex Aktie: Die starke charttechnische Unterstützung bei 8,74/8,89 Euro scheint erneut bestätigt worden zu sein. Ein Rutsch hierunter wäre in der technischen Analyse der Windenergieaktie als klares Verkaufssignal zu sehen, das massives Abwärtspotenzial generieren könnte: Erste Unterstützungen sind zwar bereits um 8,31/8,40 Euro und 8,17 Euro zu sehen. Eine solche Konstellation könnte übergeordnet aber auch noch einmal die Baissetiefs der letzten Jahre ins Visier bringen.

Andersherum reicht der sich andeutende Aufwärtstrend am Dienstagmorgen bei Weitem nicht aus, um den Trend bei der Nordex Aktie tatsächlich nach oben zu drehen. Der Blick auf den Kursverlauf zeigt erste trendrelevante Widerstandsmarken erst zwischen 9,41/9,57 Euro und 9,71/9,85 Euro. Wollen die Bullen nachhaltiger durchatmen, muss die Nordex Aktie über diese Marken klettern. Bis dahin ist es aber noch ein größerer Schritt für den Windenergie-Titel.

Auf einem Blick - Chart und News: Nordex
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Starke Leistung: Die Nordex Group punktet mit N133/4.8-Projekt für subventionsfreies Projekt in Schottland






DGAP-News: Nordex SE


/ Schlagwort(e): Auftragseingänge





Starke Leistung: Die Nordex Group punktet mit N133/4.8-Projekt für subventionsfreies Projekt in Schottland
03.09.2019 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
- Erster Auftrag für Starkwindanlage N133/4.8
- Anlagentechnologie und Windbedingungen ermöglichen Betrieb ohne Förderung

Hamburg, 3. September 2019. Die Nordex Group hat einen Auftrag für die Errichtung von zehn ... DGAP-News von Nordex weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Nordex-Aktie

15.10.2019 - DGAP-News: Nordex Group verzeichnet Auftragseingang von 1,7 Gigawatt im dritten Quartal ...
08.10.2019 - DGAP-Adhoc: Nordex SE beschließt Kapitalerhöhung; Übernahmeangebot von Acciona S.A. erwartet ...
08.10.2019 - DGAP-News: Nordex SE führt Kapitalerhöhung durch Privatplatzierung bei Ankeraktionär Acciona ...
08.10.2019 - DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot ES0125220311; ...
24.09.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group gewinnt 110-MW-Projekt in der ...
19.09.2019 - DGAP-News: Iberwind verlängert Vollwartungsverträge mit der Nordex Group für 290 MW in Portugal ...
05.09.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Aufträge für Projekte über 195 MW aus ...
03.09.2019 - DGAP-News: Starke Leistung: Die Nordex Group punktet mit N133/4.8-Projekt für subventionsfreies ...
14.08.2019 - DGAP-News: Nordex bereitet sich auf hohes Installationsvolumen in der zweiten Jahreshälfte ...
14.08.2019 - DGAP-News: Nordex führt 163-Meter-Rotor für die Delta4000 5.X ...
08.08.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält neue Aufträge in Spanien über 67 ...
05.08.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Auftrag über 269 MW aus den ...
03.07.2019 - DGAP-News: Nordex Group: Aufträge von 2,0 Gigawatt im zweiten Quartal ...
01.07.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Auftrag über 38 Delta4000-Turbinen aus den ...
27.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group nimmt in Kroatien 58 MW unter ...
21.06.2019 - DGAP-News: NaturEner USA erteilt der Nordex Group Serviceaufträge für Windparks mit insgesamt 400 ...
18.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält 300-MW-Auftrag von Engie aus den ...
12.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group gewinnt Auftrag über 93 MW aus ...
11.06.2019 - DGAP-News: Nordex Group gewinnt 94-MW-Projekt in ...
06.06.2019 - DGAP-News: ?Nordex Group und FAdeA feiern offizielle Eröffnung einer Produktionsstätte für ...