K+S: Negative Aussichten

30.08.2019, 11:16 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von JP Morgan zeigen sich hinsichtlich der Entwicklung bei Kali wenig optimistisch. Sie rechnen mit einem Abschwung am Markt. Das wird die verschiedenen Düngerproduzenten treffen. Dazu zählt auch K+S. Die Gesellschaft setzt vor allem auf Kali und Salz. Eine geringere Kali-Nachfrage oder ein weiterer Preisdruck würde die Zahlen belasten.

Daher bestätigen die Amerikaner das Rating „underweight“ für die Aktien von K+S. Das Kursziel sehen die Experten in der neuen Studie bei 12,50 Euro. Bisher stand das Kursziel für die Aktien von K+S bei 14,00 Euro.

Die Aktien von K+S geben am Morgen 0,2 Prozent auf 14,35 Euro nach.


Auf einem Blick - Chart und News: K+S



Nachrichten und Informationen zur K+S-Aktie