Blue Cap übernimmt friedola TECH

30.08.2019, 10:27 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Beteiligungs-Gesellschaft Blue Cap meldet einen Zukauf: Die Münchener übernehmen laut eigenen Angaben vom Freitag sämtliche Anteile am Kunststoffspezialisten friedola TECH. Zum Kaufpreis werden von Blue Cap keine Angaben gemacht. Die neue Tochtergesellschaft verfügt über Standorte in Deutschland sowie den USA und beschäftigt etwa 300 Personen. Der Umsatz der friedola TECH des vergangenen Jahres wird mit 55,1 Millionen Euro beziffert.

„Wir wollen friedola TECH als eigenständiges Unternehmen mit Sitz in Geismar fortführen und dabei auf die langjährige Technologie- und Entwicklungsexpertise aufbauen. Dabei ist das Unternehmen aus zweierlei Sicht innovativ und zukunftsorientiert. Die hergestellten Hohlkammerplatten ermöglichen vielfältig einsetzbare Leichtbaulösungen. Zum anderen sind sowohl Ausgangsstoffe als auch Endprodukte Bestandteil eines hochwertigen Recyclingprozess. Wir sehen daher ein langfristiges Wachstum des Unternehmens”, erklärt Dr. Hannspeter Schubert, Vorstand der Blue Cap AG. Zudem erwarten die Süddeutschen, von Synergieeffekten im Bereich Materialbeschaffung, Entwicklung und Recycling innerhalb des Blue Cap-Konzerns profitieren zu können.

Auf einem Blick - Chart und News: Blue Cap



Nachrichten und Informationen zur Blue Cap-Aktie