Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Qiagen: Gewinnprognose sinkt


26.08.2019, 17:19 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei den endgültigen Zahlen zum zweiten Quartal von Qiagen gibt es keine Überraschungen, sie liegen auf Höhe der bereits im Juli kommunizierten Eckdaten. Belastet werden die Zahlen vor allem von Währungseffekten und Investitionen.

Die Analysten von Independent Research bleiben nach den aktuellen Zahlen bei der Halteempfehlung für die Aktien von Qiagen. Das Kursziel von 35,00 Euro wird ebenfalls nicht verändert.

Ende Juli hatte Qiagen die Prognose verringert, diese neue Prognose wird nun bestätigt. Demnach rechnet die Gesellschaft mit einem währungsbereinigten Umsatzplus von 5 Prozent bis 6 Prozent. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll zwischen 1,42 Dollar und 1,44 Dollar liegen.

Die Analysten halten für 2019 einen bereinigten Gewinn je Aktie von 1,38 Dollar (alt: 1,40 Dollar) für realistisch. Die Prognose für 2020 sinkt von 1,55 Dollar auf 1,53 Dollar. Eine Dividende dürfte es in beiden Jahren nicht geben.

Das KGV 2019e steht bei 41,1.

Die Aktien von Qiagen verlieren 0,2 Prozent auf 30,90 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Qiagen

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Qiagen-Aktie