Traumhaus: Neue Finanzierung von österreichischer Bank

23.08.2019, 11:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die m:access-notierte Traumhaus AG meldet den Abschluss einer Finanzierung mit der Wiener Austrian Anadi Bank AG. Das Finanzierungspaket habe ein Volumen von 7 Millionen Euro und könne nach einem Jahr Laufzeit weiter erhöht werden, meldet das Immobilien-Unternehmen aus Wiesbaden am Freitag. Zu den genauen Konditionen der Finanzierung macht Traumhaus keine Angaben. „Die Vertragsdokumentation beinhaltet zum einen ein Schuldscheindarlehen mit einer Laufzeit über fünf Jahre. Zum anderen werden von der Bank Betriebsmittellinien bereitgestellt”, heißt es lediglich.

Mit den Geldern sollen unter anderem Grundstückskäufe finanziert werden. Insgesamt wolle man für 30 Millionen Euro im laufenden Jahr Grundstücke erwerben, kündigt die Traumhaus AG an. „Das Unternehmen konnte sich durch diesen Schritt langfristig günstige Konditionen für die weitere Wachstumsfinanzierung des Unternehmens sichern”, so der Vorstandsvorsitzende der Traumhaus AG, Otfried Sinner.

Auf einem Blick - Chart und News: Traumhaus AG

Weitere News zu diesem Thema:

Traumhaus: „Unser Konzept erfährt große Nachfrage”

Noch dürfte die Traumhaus AG wenigen Anlegern bekannt sein. Das will Vorstandschef Otfried Sinner jedoch ändern. Schon jetzt zählt die Gesellschaft zu den zehn größten Herstellern von Reihen- und Doppelhäusern in Deutschland. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Sinner, wie Traumhaus weiter wachsen soll.www.4investors.de: Traumhaus dürfte bisher wenigen Investoren etwas sagen. Stellen sie ihr Unternehmen bitte in drei Sätzen vor!Sinner: Die Traumhaus AG ist ein etablierter Projektentwickler und Anbieter von ... weiter zur Traumhaus AG News



Nachrichten und Informationen zur Traumhaus AG-Aktie