cyan: Gewinnwarnung für das laufende Jahr


20.08.2019 11:20 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die cyan AG reduziert ihre Gewinnschätzung für das laufende Jahr. Während der Umsatz weiter 35 Millionen Euro erreichen soll, rechnet die Gesellschaft aus München nur noch mit einem operativen Gewinn auf EBITDA-Basis von 14 Millionen Euro für 2019. Zuvor prognostizierte man 20 Millionen Euro. „Grund für die Anpassung der EBITDA-Prognose ist eine Beschleunigung des aktuell laufenden Investitionsprogrammes, das mit den Mitteln aus der Kapitalerhöhung von Anfang Juli 2019 umgesetzt wird”, begründen die Süddeutschen ihre Gewinnwarnung, die den Aktienkurs heute stark unter Druck setzt. So sei unter anderem in neues Personal investiert worden.

Bis 2021 will man einen Umsatz von 75 Millionen Euro erreichen, die EBITDA-Marge soll auf etwa 50 Prozent bleiben. Man rechnet damit, dass sich die Skaleneffekte deutlich schneller als die Kosten entwickeln sollten. Darüber hinaus bleibt cyan beim mittelfristigen Ausblick vage. „Der Großteil der Investitionen in Kundenwachstum sowie der Ausbau des F&E-Bereiches werden in 2020 erfolgen”, heißt es von Seiten der Gesellschaft am Dienstag.

Zudem bestätigt die Gesellschaft heute ihre Planungen für einen Wechsel des Handelssegments an der Frankfurter Börse. Bisher wird die cyan Aktie im Freiverkehrssegment „Scale” notiert, im kommenden Jahr soll der Titel in den „Prime Standard” aufsteigen.

Auf einem Blick - Chart und News: cyan


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: cyan beschleunigt Wachstumskurs




DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Expansion

cyan beschleunigt Wachstumskurs
20.08.2019 / 08:47


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
cyan beschleunigt Wachstumskurs

Beschleunigte Investitionen in Organisationsaufbau und Kundengewinnung
Umsatzprognose für 2019 bestätigt, EBITDA-Anpassung im Rahmen der höheren Investitionen
Ausweitung der freiwilligen Hard-Lock-Up-Periode der Kernaktionäre
München, 20. August 2019 - Die cyan AG hat ihr ... DGAP-News von cyan weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - cyan

09.12.2019 - cyan AG: „Unser Geschäft hat sich im zweiten Halbjahr nochmals deutlich beschleunigt”
31.10.2019 - cyan sieht sich auf Kurs - „können zulegen”
10.07.2019 - cyan: Kapitalerhöhung nach Wirecard-Deal zu 28 Euro
09.07.2019 - cyan: „big deal” mit Wirecard
08.07.2019 - cyan: Neues aus Lateinamerika
05.07.2019 - cyan und Magenta verlängern Kooperation
01.07.2019 - cyan profitiert von millionenschweren Effekt aus I-New-Zukauf
05.06.2019 - cyan: Vorstände üben Optionen aus
22.03.2019 - cyan: „Bestätigen unsere Prognose für 2019”
01.02.2019 - Cyan: Commerzbank mit Coverage
09.01.2019 - cyan AG und Global Voice Group schließen Allianz
21.12.2018 - cyan AG: „big deal” mit Orange
30.10.2018 - cyan mit Entwicklung zufrieden - Prognose bestätigt
12.10.2018 - cyan holt sich 7,9 Millionen Euro per Kapitalerhöhung
20.08.2018 - cyan AG: Neue Kooperation
31.07.2018 - cyan erwirbt Mehrheit an I-New
10.07.2018 - cyan erwirbt Mehrheit an der I-New Unified Mobile Solutions AG
28.03.2018 - cyan: Börsenpremiere im Scale-Segment
26.03.2018 - cyan: Hohe Nachfrage beim Börsengang
22.02.2018 - cyan: Heliad steigt ein

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.