K+S Aktie: Mehr als 60 Prozent Kurspotenzial

Bild und Copyright: K+S.

Bild und Copyright: K+S.

19.08.2019, 15:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Heute liegt die K+S Aktie bereits mehr als 5 Prozent im Plus. Doch selbst auf dem erhöhten Kursniveau von aktuell 14,31 Euro wäre es für die Rohstoffaktie immer noch ein Kursgewinn von mehr als 60 Prozent, um das Kursziel der Analysten von Warburg Research zu erreichen. Die Analysten bestätigen heute ihre Kaufempfehlung mit einer Zielmarke von 23,40 Euro für die K+S Aktie. Bereits am Freitag hatte es diverse Analystenstimmen gegeben, die mit Kurszielen zwischen 17 Euro und 21 Euro aber zum Teil sehr deutlich geringeres Kurspotenzial für den MDAX-notierten Anteilschein des Unternehmens aus Kassel erwarten.

Die Analysten von Warburg Research bewerten zum einen die Quartalszahlen von K+S als ordentlich. Zum anderen glaubt man, dass Entwicklungen im operativen Geschäft des Rohstoff-Konzerns sowie die erwarteten Entwicklungen beim Free Cashflow nicht ausreichend im Aktienkurs des Unternehmens berücksichtigt seinen.

Auch in der technischen Analyse zur K+S Aktie wird es mit dem heutigen Kursanstieg interessant. Erneut kommt die charttechnische Hürde bei 14,11/14,39 Euro ins Visier, die in den vergangenen Tagen bereits mehrfach erfolglos getestet wurde. Ein Ausbruch über diese Signalzone wäre damit ein - zumindest für den kurzfristigen Trend der Rohstoffaktie - wichtiges neues Kaufsignal. Nach dem Absturz auf 13,15/13,30 Euro könnte so eine Trendwendeformation getriggert werden. Nächste Hürden fänden sich für die K+S Aktie in einem solchen Szenario aber schon um 14,61 Euro und oberhalb von 14,83 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: K+S



Nachrichten und Informationen zur K+S-Aktie