Tesla Aktie: Bären haben gerade noch die Kurve bekommen - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Ausblick: Nach Aktivierung des Verkaufssignals mussten die Wertpapiere große Verluste verkraften und der Titel fiel auf die 177,00 USD-Marke zurück. Von dort gab es eine sehenswerte Gegenbewegung bis 266,70 USD. Doch dortprallte der Wert jedoch sehr bearish ab. Das war sehr wichtig für den Erhalt des bearishen Setups. Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

19.08.2019, 08:06 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Im Jahr 2017 bildeten die Aktien von Tesla knapp unter der 400,00 USD-Marke ein Doppeltop aus. Anschließend fielen die Wertpapiere auf den vielbeachteten gleitenden Durchschnitt EMA200 im Wochenchart zurück und konnten bei 244,59 USD ein markantes Tief für die nächsten Wochen und Monate ausbilden. Die nächsten Versuche über die 400,00 USD-Marke auszubrechen, scheiterten mehrmals im Jahr 2018. Ende 2018 konnte der Titel bei 379,49 USD noch ein Hoch ausbilden, bevor es deutlich in den Keller ging. Mit dem Bruch des letzten markanten Tiefs bei 244,59 USD wurde ein handfestes Verkaufssignal aktiviert, welches immer noch gültig ist. Zuletzt scheiterten die Aktien von Tesla nach einer deutlichen Erholung an dem Verbund aus EMA50 und EMA200 im Wochenchart.

Ausblick: Nach Aktivierung des Verkaufssignals mussten die Wertpapiere große Verluste verkraften und der Titel fiel auf die 177,00 USD-Marke zurück. Von dort gab es eine sehenswerte Gegenbewegung bis 266,70 USD. Doch dortprallte der Wert jedoch sehr bearish ab. Das war sehr wichtig für den Erhalt des bearishen Setups.

Die Short-Szenarien: In der vergangenen Woche gab es einen weiteren Einbruch bis 211,55 USD. Ein größeres Gap ist noch an der 205,00 USD-Marke offen. Von dort aus könnte eine stärkere Gegenbewegung starten. Fällt der Kurs jedoch auf Wochenschlusskursbasis unter die 200,00 USD-Marke zurück, dürfte sich ein neues Verlaufstief unter 177,00 USD ausbilden.

Die Long-Szenarien: Aktuell haben die Bullen größere Probleme, den Ausverkauf aufzuhalten. Um eine Konterbewegung zu starten, müsste der Titel auf Tagesschlusskursbasis über die 230,00 USD-Marke ansteigen. Anschließend wäre der Weg frei bis 250,00 USD.

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!