SMA Solar: Leichte Risiken

15.08.2019, 13:40 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen von SMA Solar zum zweiten Quartal liegen teils über den Erwartungen. Die Bilanzzahlen gelten weiter als solide. Der Auftragsbestand erhöht sich innerhalb von sechs Wochen bis Ende Juni von 305 Millionen Euro auf 453 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr rechnet SMA mit einem Umsatzplus und einer Ergebnisverbesserung. Allerdings muss das zweite Halbjahr dafür besser laufen, hier könnte es ein gewisses Risiko geben.

Die Analysten von Independent Research erwarten für 2019 bei SMA einen Verlust je Aktie von 0,57 Euro (alt: -0,83 Euro). Für 2020 wird ein Gewinn je Aktie von 0,28 Euro (alt: 0,23 Euro) prognostiziert.

Wie bisher sprechen die Analysten eine Halteempfehlung für die Aktien von SMA Solar aus. Das Kursziel steigt von 19,20 Euro auf 20,00 Euro an.

Die Aktien von SMA Solar verlieren am Mittag 2,1 Prozent auf 19,42 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: SMA Solar Technology





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR