TUI Group: Boeing-Chaos sorgt für Verlustanstieg

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

13.08.2019 10:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die TUI Group meldet Neunmonatszahlen für das Geschäftsjahr 2018/2019. Beim Umsatz konnte das Unternehmen einen Anstieg von 11,14 Milliarden Euro auf 11,42 Milliarden Euro erzielen. Dagegen stieg der operative Verlust auf Basis des bereinigten EBITA von 17,1 Millionen Euro auf 199,7 Millionen Euro. Dafür verantwortlich ist vor allem der Anstieg des operativen Verlustes in der Sparte „Märkte & Airlines” von 338,5 Millionen Euro auf mehr als 600 Millionen Euro. Ausgelöst hat dies das Flugverbot für Maschinen vom Typ Boeing 737 MAX, was hohe Sonderbelastungen für den TUI-Konzern bedeutete. Allein für das dritte Quartal 2018/2019 beziffert der Konzern die Auswirkungen auf 144 Millionen Euro und für das bisherige Geschäftsjahr mit 300 Millionen Euro. Unter dem Strich steigt der Neunmonatsverlust des Reise-Anbieters von 64,4 Millionen Euro auf 240,4 Millionen Euro.

„Trotz des in 2019 bislang anspruchsvollen Marktumfeldes bleibt unser operatives Geschäft robust. Wir erwarten für das Gesamtjahr 2019 eine solide Entwicklung, das Ergebnis wird aber durch das Flugverbot für die 737 MAX wie erwartet nicht an das Ergebnis des Vorjahres anknüpfen”, sagt TUI-Vorstandsvorsitzender Fritz Joussen. „Die Abhängigkeit von den klassischen Reiseveranstaltern ist inzwischen deutlich niedriger als noch vor fünf Jahren. Der Umbau geht weiter. Das Veranstalter-Geschäft in den europäischen Quellmärkten wird schneller und effektiver zusammengeführt. Die digitale Transformation setzen wir konsequent fort und entwickeln TUI zu einem globalen Plattform-Unternehmen”, so der Manager weiter.

Den Ausblick auf das laufende Jahr bestätigt TUI: Man erwartet auf bereinigter EBITA-Basis einen Ergebnisrückgang gegenüber dem Vorjahr um bis zu 26 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: TUI

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - TUI

13.08.2020 - TUI: Mehr Optimismus für das kommende Geschäftsjahr
13.08.2020 - TUI: Cash-Break-even im Blick für das laufende Quartal
12.08.2020 - TUI: Weitere 1,2 Milliarden Euro vom Staat
11.08.2020 - TUI Aktie: Große Chancen, hohe Hindernisse
05.08.2020 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
31.07.2020 - TUI Aktie: Im Rausch der Tiefe
28.07.2020 - TUI Aktie nach dem Kurs-Schock vom Montag: Durchatmen, mehr bisher nicht
27.07.2020 - TUI Aktie: Pandemie-Angst flammt neu auf - Verkaufssignale
20.07.2020 - TUI Aktie: Das rettende Bollinger-Band, aber…
10.07.2020 - TUI Aktie: Der „Geruch” einer Bodenbildung…
08.07.2020 - TUI: Verkauf perfekt, Trendwende bei der Aktie aber nicht
01.07.2020 - TUI Aktie: Gelingt die Bodenbildung?
30.06.2020 - TUI Aktie: Kleiner Schock gut verdaut, aber…
25.06.2020 - TUI Aktie: Comeback nach dem gestrigen Kurssturz
22.06.2020 - TUI Aktie: Eine recht enge Sache!
19.06.2020 - TUI Aktie: Hoffnungsschimmer im Kursverlauf?
17.06.2020 - TUI: Drastische Kostensenkungen im Frankreich-Geschäft
16.06.2020 - TUI Aktie vor Rallye Richtung 7 Euro? Das ist die Lage…
15.06.2020 - TUI: Aktie wird abgestuft
15.06.2020 - TUI: Mallorca-Reisen wieder aufgenommen

DGAP-News dieses Unternehmens

12.08.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG einigt sich mit der deutschen Bundesregierung auf zusätzliches ...
27.03.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG erhält Zusage der deutschen Bundesregierung für KfW-Kredit in Höhe von 1,8 ...
15.03.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI AG - Größter Teil der operativen Geschäftstätigkeit aufgrund von ...
07.02.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI Cruises erwirbt Hapag-Lloyd Cruises für einen Unternehmenswert von 1,2 ...
11.12.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI aktualisiert Dividendenpolitik für Dividendenzahlungen ab ...
29.03.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: Nach Flugverbot für 737 MAX: TUI sichert zusätzliche Flugkapazitäten, um ...
06.02.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI passt die Ergebniserwartung für das am 30. September 2019 endende ...
10.07.2017 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI VERÄUSSERT ALLE VERBLIEBENEN AKTIEN AN HAPAG-LLOYD ...
13.02.2017 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI ERZIELT VEREINBARUNG MIT KKR ÜBER DIE VERÄUSSERUNG VON ...
28.04.2016 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI AG ('TUI' oder 'Konzern') - Veräußerung der Hotelbeds ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.