Steinhoff Aktie: Ein Schimmer der Hoffnung? - Chartanalyse

12.08.2019, 08:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

Bei der Steinhoff Aktie gibt es derzeit wenig Neues zu melden. Dennoch bleibt das Papier vor allem bei Tradern stark im Fokus. Zuletzt hat der Konzern mal wieder um eine Fristverlängerung für die Umsetzung seiner Schulden-Restrukturierung gebeten. Es ist längst eine der Konstanten bei Steinhoff International, die Gläubiger um solche Fristverlängerungen zu bitten. Diese spielen mit, viel anderes bleibt ihnen derzeit auch kaum übrig.

In der technischen Analyse zur Steinhoff Aktie zeigte sich in den letzten Tagen eine weitere Konstante: Die 8-Cent-Marke war für den Pennystock nicht zu überwinden. Spätestens bei 0,0793 Euro endeten Aufwärtsbewegungen, sodass darüber liegende charttechnische Hürden bei 0,082/0,083 Euro oder auch 0,086/0,088 Euro gar nicht erst in den Fokus kamen. Käme es zu einem Ausbruch über die genannten diversen charttechnischen Hürden, könnte Steinhoffs Aktienkurs zu einem Test übergeordnet wichtiger Trendsignalmarken bei 0,093/0,096 Euro und 0,099/0,103 Euro ansetzen.

Doch aktuell zeigt sich von dieser Entwicklung keine Spur. Stattdessen könnte der Fokus für die Steinhoff Aktie wieder nach unten drehen, wenn neue Kaufsignale weiter so konsequent ausbleiben wie bisher. Um 0,069/0,072 Euro fände sich dann bei einem Kursrückschlag Unterstützung. Ob die in einem solchen Szenario stabil bleibt, wäre zumindest fraglich.

Die möglichen Kursbewegungen zeigen aber: Die Steinhoff Aktie bleibt nur etwas für Trader, die auch hohe Risiken einzugehen bereit sind. Aktuelle Indikationen für den immer noch im SDAX notierten Titel liegen bei 0,077/0,078 Euro. Am Freitag war das Papier bei 0,077 Euro aus dem XETRA-Handel gegangen.

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR