ThyssenKrupp: Völlig unterschiedliche Ansichten

09.08.2019, 15:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach den Quartalszahlen kommen die Aktien von ThyssenKrupp unter Druck. Die Experten von Barclays bestätigen das Rating „underweight“ für die Aktien von ThyssenKrupp. Das Kursziel sinkt von 12,00 Euro auf 11,00 Euro. Die Experten sehen sich verschlechternde Fundamentaldaten bei dem Konzern. Sie nehmen zudem ihre Gewinnerwartung um fast 10 Prozent zurück.

Bei Jefferies ist die Stimmung gegenüber dem Wert deutlich positiver. Die Analysten bestätigen ihre Kaufempfehlung für den Titel. Hier sinkt das Kursziel von 16,50 Euro auf 16,00 Euro. Gleichzeitig wird die Optimierung des Portfolios lobend hervorgehoben.

Die Aktien von ThyssenKrupp verlieren am Nachmittag 5,1 Prozent auf 10,41 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: ThyssenKrupp

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR