All for One: Realistische Zielmarke

09.08.2019, 14:50 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die gestrigen Zahlen zum dritten Quartal bei All for One sind nicht so schlecht ausgefallen, wie mancher dies befürchtet hatte. Der Umsatz steigt um 10 Prozent auf 86,1 Millionen Euro an. Das bereinigte EBIT sinkt um 21 Prozent auf 2,3 Millionen Euro. Die Experten von Baader hatten mit 2,6 Millionen Euro gerechnet.

Mit den Zahlen hat All for One eine Gewinnwarnung ausgesprochen. Der Umsatz wird unverändert bei 345 Millionen Euro bis 355 Millionen Euro gesehen. Das EBIT soll zwischen 18 Millionen Euro und 21 Millionen Euro liegen, die alte Prognose stand bei 21 Millionen Euro bis 22 Millionen Euro. Die Analysten halten 352,3 Millionen Euro sowie 21,0 Millionen Euro für realistische Zielmarken.

Der Kurs der Gesellschaft ist von rund 55 Euro im Frühjahr bis auf etwa 41 Euro gesunken. Manch ein Investor hatte offenbar mit einer deutlicheren Warnung gerechnet.

Für die Analysten von Baader bleibt es bei der Kaufempfehlung für die Aktien von All for One. Das Kursziel steht weiter bei 76,00 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: All for One Group

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur All for One Group-Aktie

17.10.2019 - DGAP-News: All for One Group AG: Schuldscheindarlehen über 33,5 Mio. EUR erfolgreich platziert / ...
08.08.2019 - DGAP-Adhoc: All for One Group AG: 9-Monatszahlen zeigen starke Cloud Performance / Konjunkturelle ...
08.08.2019 - DGAP-News: All for One Group AG: 9-Monatszahlen zeigen starke Cloud Performance / Konjunkturelle ...
04.07.2019 - DGAP-News: All for One Group AG stärkt Industrial IoT-Expertise und übernimmt den Sensor to ...
08.05.2019 - DGAP-News: All for One Group AG: Strategieoffensive 2022 sorgt für erweiterten Fokus / Zahlen zum ...
07.05.2019 - DGAP-Adhoc: All for One Group AG verbucht Steuerertrag in Höhe von 2,9 Mio. EUR aus bisher ...
14.03.2019 - DGAP-News: All for One Steeb AG: Hauptversammlung beschließt Umfirmierung in All for One Group AG. ...
05.02.2019 - DGAP-News: All for One Steeb AG: Neben Kundentransformation auch eigene Transformation im Fokus / ...
13.12.2018 - DGAP-News: All for One Steeb AG: Endgültige Zahlen zum Geschäftsjahr 2017/18 / ...
10.12.2018 - DGAP-News: All for One Steeb AG übernimmt SAP SuccessFactors Spezialist TalentChamp / Mit ...
16.11.2018 - DGAP-Adhoc: All for One Steeb AG: Vorläufige Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2017/18 / ...
16.11.2018 - DGAP-News: All for One Steeb AG: Starkes 4. Quartal / Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2017/18 ...
08.08.2018 - DGAP-News: All for One Steeb AG: 9-Monatszahlen 2017/18 / Cloud Geschäft wächst stark / erhöhte ...
07.05.2018 - DGAP-News: All for One Steeb AG: Hohe Dynamik und kräftiges Wachstum. Zahlen zum 1. Halbjahr im ...
16.03.2018 - DGAP-News: All for One Steeb AG: Hauptversammlung beschließt Erhöhung der Dividende auf 1,20 EUR ...
05.02.2018 - DGAP-News: All for One Steeb AG: Wachstumskurs forciert fortgesetzt. Zahlen zum 1. Quartal im ...
07.12.2017 - DGAP-News: All for One Steeb AG - Zahlen zum Geschäftsjahr 2016/17 bestätigt / Dividende soll auf ...
06.11.2017 - DGAP-Adhoc: All for One Steeb AG: Vorläufige Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2016/17. Erstmals ...
06.11.2017 - DGAP-News: All for One Steeb AG: Vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2016/17. Umsatzprognose ...
04.08.2017 - DGAP-News: All for One Steeb AG: 9-Monatszahlen 2016/17: Kräftiges Plus bei SAP HANA und Cloud / ...