4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Siemens Healthineers AG

Siemens Healthineers: Reaktion auf den US-Zukauf

Bild und Copyright: Siemens Healthineers.

Bild und Copyright: Siemens Healthineers.

09.08.2019 13:05 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Siemens Healthineers übernimmt Corindus Vascular Robotics aus Boston (USA). Der Kaufpreis liegt bei 1,1 Milliarden Dollar. Der Neuerwerb ist im Bereich der robotergestützten Gefäßinterventionen aktiv. Das Closing soll Ende 2019 erfolgen. Zunächst müssen verschiedene Behörden dem Erwerb noch zustimmen.

Die Analysten der Deutschen Bank bestätigen nach dem Kauf von Corindus ihre Halteempfehlung für die Aktien von Siemens Healthineers. Das Kursziel steht unverändert bei 35,00 Euro.

Der Kaufpreis liegt auf Höhe ähnlicher Bewertungen innerhalb der Branche und geht somit in Ordnung.

Corindus ist auf einem sich rasch entwickelnden und stark wachsenden Markt aktiv. Auf dem Gebiet scheint Corindus eine Führungsposition einzunehmen. Noch gibt es wenige Wettbewerber. Das ist positiv für die weitere Geschäftsentwicklung.

Die Übernahme der Amerikaner durch Siemens Healthineers dürfte zunächst die Zahlen belasten, ab 2023 soll sie gewinnfördernd sein.

Die Aktien von Siemens Healthineers gewinnen am Mittag 0,2 Prozent auf 36,325 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Siemens Healthineers AG