Merck meldet Umsatz- und Gewinnanstieg

Bild und Copyright: Merck KGaA.

Bild und Copyright: Merck KGaA.

08.08.2019, 15:05 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Darmstädter Merck-Konzern hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2019 von 7,2 Milliarden Euro auf 7,72 Milliarden Euro gesteigert. Vor Zinsen und Steuern konnten die Hessen den operativen Gewinn von 895 Millionen Euro auf 997 Millionen Euro erhöhen. Unter dem Strich meldet Merck einen Gewinnanstieg von 593 Millionen Euro auf 660 Millionen Euro, was je Aktie einem Anstieg von 1,35 Euro auf 1,52 Euro entspricht.

„Beim Umsatz sind wir in allen Unternehmensbereichen und Regionen gewachsen. Der Ertragssprung stützt sich auf eine sehr gute Geschäftsperformance von Life Science sowie auf Meilensteinzahlungen bei Healthcare”, sagt Stefan Oschmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck. „Für das Gesamtjahr 2019 gehen wir weiter davon aus, als Konzern bei den wichtigsten Kennzahlen, also Umsatz, EBITDA pre und EPS pre, zu wachsen”, so der Manager.

Für das Gesamtjahr erwartet Merck einen Umsatz zwischen 15,3 Milliarden Euro und 15,9 Milliarden Euro. Das EBITDA pre solle sich auf 4,15 Milliarden Euro bis 4,35 Milliarden Euro erhöhen.

Auf einem Blick - Chart und News: Merck KgaA

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Merck KgaA-Aktie