Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Deutsche Telekom: Fusion kann weitere Kursimpulse auslösen

Bild und Copyright: Deutsche Telekom.

Bild und Copyright: Deutsche Telekom.

08.08.2019, 13:26 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen zum zweiten Quartal bei der Deutschen Telekom gelten als solide. Impulse kann es durch das US-Geschäft geben. Hier dürfte es weiter ein starkes Wachstum geben. Außerdem kann sich das Geschäft in Deutschland mittelfristig erholen. Gestützt wird die Aktie der Bonner durch die Dividendenrendite, die bei mehr als 5 Prozent liegt.

Die Analysten von Independent Research bestätigen in ihrer aktuellen Studie die Kaufempfehlung für die Aktien der Deutschen Telekom. Das Kursziel für die Papiere der Telekom sehen die Experten weiter bei 17,50 Euro.

Die Analysten nehmen ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2019 von 0,94 Euro auf 0,91 Euro zurück. Die Prognose für 2020 sinkt in der aktuellen Studie von 1,06 Euro auf 0,95 Euro.

Sollte die Fusion zwischen T-Mobile US und Sprint endgültig genehmigt werden, kann dies weitere Kursimpulse auslösen. Im Modell der Analysten ist dieses Zusammengehen bisher nicht berücksichtigt worden.

Die Aktien der Deutschen Telekom verlieren am Mittag 0,9 Prozent auf 14,494 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Telekom

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Deutsche Telekom-Aktie