Deutsche Konsum REIT stockt Anleihe auf

07.08.2019, 16:26 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Deutsche Konsum.

Bild und Copyright: Deutsche Konsum.

Die Deutsche Konsum REIT kann ihr Immobilienportfolio um rund 33 Millionen Euro aufwerten. Das ist ein Plus von fast 7 Prozent. Begründet wird die Aufwertung mit einer Reihe von Mietvertragsverlängerungen, einem Abbau des Leerstands und einer höheren Nachfrage nach Immobilien aus dem Bereich der Nahversorgung. Der Bewertungsfaktor für das Immobilienportfolio liegt bei rund der 12,8fachen Jahresmiete (Vorjahr: 11,7). Weitere Neuvermietungen und Vertragsverlängerungen können zeitnah für eine erneute Aufwertung sorgen.

Eine Anleihe hat das Unternehmen um 20 Millionen Euro aufgestockt, das Volumen liegt somit bei 70 Millionen Euro. Die Anleihe läuft bis 2024. Sie ist jährlich mit 2,35 Prozent verzinst. Gezeichnet hat das Papier eine deutsche Pensionskasse im Rahmen einer Privatplatzierung.

Von der Deutschen Bundesbank gibt es auch noch eine Nachricht. Nach einer Bonitätsanalyse hat die Deutsche Konsum REIT den Status der Notenbankfähigkeit erhalten. Mit einem solchen Stuatus ist institutionellen Darlehens- und Anleihegläubigern eine Refinanzierung bei der Bundesbank möglich. Für die Gesellschaft bedeutet dies vermutlich sinkende Fremdkapitalkosten.

Am 14. August stehen bei der Deutsche Konsum REIT die Zahlen zum dritten Quartal an.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Konsum REIT

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR