Royal Dutch Shell: Verständliche Enttäuschung, aber…

Bild und Copyright: Joerg Huettenhoelscher / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Joerg Huettenhoelscher / shutterstock.com.

02.08.2019 15:19 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der Schweizer Bank Credit Suisse sind enttäuscht von den Quartalszahlen, die Royal Dutch Shell abgeliefert hat. Die Experten setzen ihr Kursziel für die Rohstoffaktie von 3.090 Pence auf 3.010 Pence nach unten. Dagegen bleibt die Einstufung der Royal Dutch Shell Aktie unverändert bei „Outperform”. An der London Stock Exchange notiert das Papier am Freitagnachmittag bei 2.422,50 Pence, ein Minus von 1,8 Prozent.

Die Experten können einerseits die negative Reaktion der Börse auf das Zahlenwerk des Mineralöl- und Erdgasförderers nachvollziehen. Andererseits zeige der Blick in die Details keine so schlechte Lage, so die Analysten.

Zuvor hatten schon die Experten von Goldman Sachs von enttäuschenden Zahlen des Rohstoffunternehmens gesprochen. Allerdings verwies man die Anleger in diesem Zusammenhang auch auf das schwierige konjunkturelle Umfeld. Gelobt wird, dass Shell in den kommenden Jahren hohe Ausschüttungen an die Aktionäre vornehmen will. Geplant sind bis 2025 rund 125 Milliarden Dollar. Die Analysten der US-Investmentbank bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Royal Dutch Shell. Das Kursziel sinkt von 3.640 Pence auf 3.600 Pence.

Für das zweite Quartal hatte Royal Dutch Shell einen Rückgang beim bereinigten Gewinn um 26 Prozent auf 3,46 Milliarden Euro gemeldet. Der Konsens stand bei 4,93 Milliarden Euro. Die Zahlen werden allgemein als Enttäuschung gewertet. Der Kurs ist in der Folge von 29 Euro auf unter 27 Euro gefallen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Royal Dutch Shell

19.05.2020 - Royal Dutch Shell Aktie mit starken Kursgewinn: Doch es gibt ein dickes „Aber…”
12.05.2020 - Royal Dutch Shell Aktie: So geht es mit dem Rohstoff-Titel jetzt weiter
05.05.2020 - Royal Dutch Shell Aktie: Das ist längst noch kein Durchbruch nach oben!
30.04.2020 - Royal Dutch Shell: Richtige Schritte
23.04.2020 - Royal Dutch Shell & Co.: Ölindustrie ächzt wegen Ölpreis-Kollaps - Commerzbank Kolumne
22.04.2020 - Royal Dutch Shell: Hat die Aktie den rettenden Support gefunden?
21.04.2020 - Royal Dutch Shell Aktie: Ölpreis-„Crash” in den USA macht noch geringe Sorgen, aber…
14.04.2020 - Royal Dutch Shell: Hohe Dividendenrendite
08.04.2020 - Royal Dutch Shell Aktie: Der Trend droht zu kippen!
02.04.2020 - Royal Dutch Shell: Massives Kaufsignal für die Aktie!
31.03.2020 - Royal Dutch Shell: Der Aktie winkt ein Kaufsignal
24.03.2020 - Royal Dutch Shell: Dicker Rebound der Aktie, aber…
16.03.2020 - Royal Dutch Shell: Ergebnisse massiv unter Druck
06.01.2020 - Royal Dutch Shell: Aktie ist „Branchenfavorit” - neues Kaufsignal?
02.08.2019 - Royal Dutch Shell: Kursziel sinkt nach den Quartalszahlen
01.08.2019 - Royal Dutch Shell: Nach der Enttäuschung
04.10.2018 - Royal Dutch Shell: Grünes Licht in Kanada
27.07.2018 - Royal Dutch Shell: Gewinnerwartungen sinken
25.06.2018 - Royal Dutch Shell: OPEC-Einigung ermöglicht neues Kursziel
02.02.2018 - Royal Dutch Shell: Gewinnprognose steigt leicht an

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.