Klöckner: Der Grund für die Kursentwicklung

01.08.2019, 10:16 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den vergangenen Wochen und Monaten war beim Kurs von Klöckner eine klare Abwärtsbewegung zu erkennen. Stand das Papier am Jahresanfang um die 6 Euro, so notierte das Papier in dieser Woche bei 4,37 Euro. Zwei Gewinnwarnungen haben die Aktie unter Druck gebracht. Im Autobereich läuft es nicht gut, das hat auch Auswirkungen auf das Geschäft von Klöckner. Zudem hat die Unternehmensführung zu früh eine Preiserholung in den USA erwartet. All das hat die Aktie in die Tiefe getrieben.

Von diesem Niveau aus kann es aber wieder nach oben gehen. Daher stufen die Analysten der Deutschen Bank den Titel hoch. Bisher lag ihr Rating für die Klöckkner-Aktien bei „halten“, das Kursziel stand bei 6,70 Euro. In der neuen Studie der Analysten wird eine Kaufempfehlung für die Aktien von Klöckner ausgesprochen. Das Kursziel sinkt jedoch auf 6,40 Euro ab.

Die Aktien von Klöckner gewinnen am Morgen 7,6 Prozent auf 4,84 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Klöckner & Co

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR