Voltabox Aktie: Interessanter Konter, aber… - Chartanalyse

01.08.2019, 08:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Voltabox.

Bild und Copyright: Voltabox.

Auf den ersten Blick war der Mittwochshandel ein schlechter Tag für die Voltabox Aktie. Es ging auf Schlusskursbasis im XETRA-Handel um 2,34 Prozent auf 12,54 Euro nach unten, das Tagestief ist sogar bei 12,08 Euro notiert. Doch aus dieser großen Differenz zwischen Tagestief und Schlusskurs ergeben sich in der technischen Analyse interessante Optionen für die Voltabox Aktie, die einen zwischenzeitlichen Rutsch unter die Supportzone bei 12,48/12,56 Euro wieder wettmachen konnte.

Allerdings fällt dieser Konter bisher knapp aus, zumal sich gestern im späten Handel bei 12,54 Euro ein Deckel auf die Erholungsbewegung legte. Aktuelle Indikationen für die Voltabox Aktie notieren am Donnerstagmorgen bei 12,34/12,74 Euro auf einem in der Mitte behaupteten Niveau.

Von einem gesicherten Terrain kann derzeit aber noch keine Rede sein. Gelingt es der Voltabox Aktie nicht, die Erholungsbewegung mit einem Anstieg über 12,68/12,70 Euro und das gestrige Tageshoch bei 13,06 Euro auszubauen, wird es schwierig für das Papier. Kommt es zu einem stabilen Rutsch unter 12,48/12,56 Euro, wäre weiterhin ein Test der Supportmarken zwischen 11,84/11,92 Euro und 11,60/11,72 Euro eine Option. Zwischen 10,80 Euro und 10,00/10,40 Euro finden sich bei einem fortgesetzten Abwärtstrend dann die nächsten starken Supports.

Ein wie beschrieben ausfallender Rebreak nach oben dagegen eröffnet nach der jüngsten Baissebewegung neue Erholungschancen. Zwischen 13,36/13,42 Euro und 13,70 Euro wären dann erste Hindernisse zu überwinden. Gelingt dies, eröffnet sich weiteres charttechnisches Kurspotenzial für die Voltabox Aktie in Richtung jüngster Tops an der 15-Euro-Marke.

Auf einem Blick - Chart und News: Voltabox

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR