Nokia: Gewinnprognose wird halbiert

Bild und Copyright: Nokia.

Bild und Copyright: Nokia.

31.07.2019 10:40 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nokia wird vom neuen Mobilfunkstandard 5G profitieren. Das machen schon die Zahlen zum zweiten Quartal deutlich. Der Umsatz von Nokia steigt überraschend um 7,2 Prozent auf 5,69 Milliarden Euro an. Die Experten von Independent Research hatten mit 5,37 Milliarden Euro gerechnet. Auch der Konsens lag unter den aktuellen Zahlen. Die Ziele für 2019 und 2020 werden von den Experten jedoch als ambitioniert eingestuft.

Die Analysten reduzieren in ihrer Studie die Gewinnerwartung je Nokia-Aktie für 2019 von 0,02 Euro auf 0,01 Euro. Die Schätzung für 2020 liegt weiter bei 0,17 Euro.

Die Experten erneuern die Halteempfehlung für die Aktien von Nokia. Das Kursziel legt von 5,00 Euro auf 5,40 Euro zu.

Die Digitalisierung wird für einen zusätzlichen Investitionsbedarf in der Branche sorgen. Das ist gut für das Geschäft von Nokia. Noch ist die Geschäftsentwicklung der Finnen aus Sicht der Analysten aber überdurchschnittlich schwach.

Die Aktien von Nokia notieren in Helsinki fast unverändert bei 4,92 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: Nokia