Nel Aktie: Achtung, hier tut sich was! - Chartanalyse

Mit einem neuen Kaufsignal könnte die „Börsenampel” für die Nel Aktie wieder auf grün gesprungen sein. Doch noch ist das charttechnische Signal wackelig und muss bestätigt werden. Bild und Copyright: ktsdesign / shutterstock.com.

Mit einem neuen Kaufsignal könnte die „Börsenampel” für die Nel Aktie wieder auf grün gesprungen sein. Doch noch ist das charttechnische Signal wackelig und muss bestätigt werden. Bild und Copyright: ktsdesign / shutterstock.com.

30.07.2019, 08:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern schon kletterte die Nel Aktie mit Schwung auf und sogar minimal über den charttechnischen Widerstand an der Kernzone bei 0,734/0,748 Euro. Nachdem es gestern für die Wasserstoff-Aktie an der Frankfurter Börse bis auf 0,749 Euro nach oben ging, klettert der Aktienkurs von Nel ASA im heutigen frühen Börsenhandel bis auf 0,754 Euro. Der Ausbruch über 0,734/0,748 Euro ist also da, nur fällt er bisher extrem knapp aus. Diese Ausgangslage am heutigen Morgen bringt der Nel Aktie Chancen wie Risiken zugleich. Kursrelevante Nel-News sind aktuell nicht zu sehen.

Der Blick auf die technische Analyse zur Nel Aktie: Kann sich die Wasserstoff-Aktie oberhalb von 0,734/0,748 Euro behaupten, wird dieser charttechnische Signalbereich zur Unterstützungszone. Gleichzeitig verlagert sich der Blick nach oben. Vorsicht: Schon um 0,760/0,771 Euro ist mit weiterem Widerstand zu rechnen. Folge-Kaufsignale könnten den Aktienkurs der Norweger dann in Richtung 0,81/0,82 Euro steigen lassen und Aufwärtsmomentum aufbauen. Es bleibt dabei: Kommt eine solche Aufwärtdynamik auf, wäre auch eine Rückkehr an das Haussetop bei 1,004 Euro charttechnisch eine Option. Zwischenhürden auf dem Weg nach oben sind aber zahlreich vorhanden, unter anderem in der Zone zwischen 0,84 Euro und 0,87 Euro.

Kann die Nel Aktie den Ausbruch dagegen nicht behaupten, wird es kritisch. Ein bullishes Fehlsignal könnte die Wasserstoff-Aktie massiv unter Druck setzen. In diesem bearishen Szenario wären dann um 0,680/0,685 Euro erste Unterstützungen zu sehen. Knapp darunter erstreckt sich bei und unterhalb von 0,660/0,663 Euro ein breiter Supportcluster. Dieser reicht über 0,647 Euro bis auf 0,635/0,642 Euro. Käme es an diesen Stellen zu neuen charttechnischen Verkaufssignalen, wäre ein Rutsch in Richtung der nächsten charttechnischen Unterstützungen für die Wasserstoff-Aktie bei 0,613/0,622 Euro und 0,57/0,59 Euro das Kursrisiko. Über den Tag hinaus könnte bei starker Abwärtsdynamik sogar noch einmal das Tief aus dem Crash von 1,004 Euro auf 0,437 Euro getestet werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken



Nachrichten und Informationen zur Nel ASA-Aktie



All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR