STS Group: Mutares-Tochter holt neue China-Aufträge an Land

29.07.2019, 10:28 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gute Neuigkeiten kommen von der STS Group: Die börsennotierte Tochtergesellschaft des Beteiligungskonzerns Mutares meldet zwei neue Aufträge aus China. Vereinbart wurde die Lieferung von Batteriedeckeln für Elektrofahrzeugmodelle. Bei den Bauteilen handelt es sich um das Abdeckungsmodul des Batterie-Systems mit bis zu zwei Metern Länge. Finanzielle Einzelheiten werden von der STS Group nicht genannt.

„Mit diesen zwei Aufträgen bauen wir unsere Position als Zulieferer in einem der innovativsten Länder der Erde und zugleich in einem zukunftsträchtigen Bereich der Automobilindustrie weiter aus”, sagt Andreas Becker, CEO der STS Group AG. Die Namen der Auftraggeber gibt STS nicht bekannt.

Auf einem Blick - Chart und News: STS Group

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR