Alphabet Aktie: Mit aller Macht zum Allzeithoch - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Valeriya Zankovych / shutterstock.com.

Ausblick: Das Kursfeuerwerk vom Freitag könnte dazu führen, dass die Aktien von Alphabet in Kürze neue Höchststände erreichen. Dennoch dürfen die Bullen jetzt in ihren Bemühungen nicht nachlassen. Bild und Copyright: Valeriya Zankovych / shutterstock.com.

29.07.2019 08:30 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Mit der Verteidigung einer mittelfristigen Aufwärtstrendlinie auf Höhe von 1.025,00 USD setzten sich die Käufer bei den Aktien von Alphabet erfolgreich gegen einen nach dem Allzeithoch bei 1.289,27 USD begonnenen Ausverkauf zur Wehr. Diese im Juni startende Erholung führte den Wert innerhalb weniger Wochen über die Hürden bei 1.062,00 und 1.095,46 USD. Zwar folgte Ende Juni eine leichte Korrektur, diese wurde jedoch noch vor der Unterstützung bei 1.062,00 USD gestoppt und mündete in einem Ausbruch über den Widerstand bei 1.146,91 USD. Am früheren Zwischenhoch bei 1.158,52 USD setzte Mitte Juli eine weitere Korrektur ein, die bei 1.120,92 USD auf Käufer traf. Mit der positiven Reaktion der Marktteilnehmer auf die am vergangenen Donnerstag veröffentlichten Quartalszahlen kam es zu einem gewaltigen Kurssprung, der nahe Widerstände direkt überschritt und den Wert bis an die Hürde bei 1.273,89 USD antrieb.

Ausblick: Das Kursfeuerwerk vom Freitag könnte dazu führen, dass die Aktien von Alphabet in Kürze neue Höchststände erreichen. Dennoch dürfen die Bullen jetzt in ihren Bemühungen nicht nachlassen.

Die Long-Szenarien: Solange die Aktien über der 1.231,71 USD-Marke notieren, ist mit der Fortsetzung des Kursanstiegs bis an die Rekordmarke bei 1.289,73 USD zu rechnen. Wird die Barriere durchbrochen, könnte der Wert bis 1.310,00 USD und darüber bis an das mittelfristige Kursziel bei 1.350,00 USD steigen.

Die Short-Szenarien: Bei einem Rücksetzer unter 1.231,71 USD wäre dagegen eine leichte Korrektur an die Oberseite des Aufwärtsgaps vom Freitag bei 1.224,04 USD wahrscheinlich. Auf diesem Niveau dürfte eine weitere Kaufwelle folgen. Wird die Marke dagegen unterschritten, müsste man bereits mit einem Einbruch bis 1.186,89 USD rechnen. Sollten sich enttäuschte Anleger dort von weiteren Anteilen trennen und die Abwärtsdynamik damit befeuern, wäre ein Ausverkauf unter 1.158,52 USD möglich. Selbst eine Trendwende könnte dann nicht mehr ausgeschlossen werden.

Daten zum Wertpapier: Alphabet (Google)
Zum Aktien-Snapshot - Alphabet (Google): hier klicken!
Ticker-Symbol: GOOG
WKN: A14Y6F
ISIN: US02079K3059

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-News - Alphabet (Google)

26.08.2021 - Am Morgen: Allane, Alphabet, Aroundtown und Facebook im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
12.07.2021 - Alphabet Aktie: Rally ohne Ermüdungserscheinungen - UBS
08.06.2021 - Am Morgen: Google, DAX, Inflations- und Konjunkturdaten im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
14.04.2021 - Google und Oracle: Erleichterung in der IT-Branche nach einem vielleicht richtungsweisenden Urteil - Commerzbank
15.03.2021 - Alphabet Aktie: Gelingt doch noch der Ausbruch? - UBS
25.01.2021 - Alphabet Aktie: Neue Rekorde in greifbarer Nähe - UBS
30.11.2020 - Alphabet Aktie: Neues Rekordhoch möglich - UBS-Kolumne
03.11.2020 - Alphabet: Unbegründete Sorgen
12.10.2020 - Die fünf Stufen des Datenmanagements bis zur Datenökonomie
07.09.2020 - Alphabet Aktie: Kurssturz unterbricht Rallyphase - UBS-Kolumne
13.07.2020 - Alphabet Aktie: Ausbruch über Allzeithoch - UBS-Kolumne
05.05.2020 - Blockchain: Viel mehr als Bitcoin, Ethereum und Co.!
04.05.2020 - Alphabet Aktie: Mit einem Sprung über den Widerstand - UBS-Kolumne
02.03.2020 - Alphabet Aktie: In zwei Wochen die Arbeit von Monaten vernichtet - UBS-Kolumne
06.02.2020 - Alphabet: Über die Cloud und die Werbung
20.01.2020 - Alphabet: Die Cloud als Impulsgeber
12.01.2020 - Was bedeutet wirklich der Megatrend der Serviceökonomie?
25.11.2019 - Alphabet Aktie: Der Rücklauf ist erfolgt - UBS-Kolumne
29.10.2019 - Alphabet nach den Zahlen: Analysten-Reaktionen zur „Google-Aktie”
07.10.2019 - Alphabet-Aktie: Gefangen im Dreieck

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.