Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Volkswagen: Neue Rekorde möglich

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

25.07.2019, 12:34 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im ersten Halbjahr sinken die Auslieferungen bei Volkswagen um 2,8 Prozent auf 5,365 Millionen Einheiten. Das operative Ergebnis vor Sondereinflüssen steigt um 1,9 Prozent auf 10,0 Milliarden Euro an. Die EBIT-Marge geht von 6,8 Prozent auf 7,2 Prozent nach oben. Der Gewinn kann um 6,6 Prozent auf 6,9 Milliarden Euro verbessert werden. Das ist ein Ergebnis je Aktie von 13,75 Euro (Vorjahr: 12,91 Euro).

Mit den Zahlen bestätigt VW die Prognose für das Gesamtjahr – damit hebt man sich von Mitbewerbern ab, die Gewinnwarnungen publizieren müssen. Volkswagen rechnet mit einem leichten Plus bei den Auslieferungen. Der Umsatz soll um rund 5 Prozent ansteigen. Die operative Umsatzrendite wird zwischen 6,5 Prozent und 7,5 Prozent gesehen.

Im Juni steigt der Absatz in China um 15 Prozent an, das ist ein wichtiges Signal und ein positives Zeichen für den weiteren Jahresverlauf. VW könnte neue Rekorde beim Absatz und beim Umsatz erzielen.

Daher bestätigen die Analysten der Nord LB die Kaufempfehlung für die Aktien von Volkswagen. Das Kursziel steigt von 165,00 Euro auf 175,00 Euro an.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Volkswagen (VW) Vz.-Aktie