Andritz: Umsatz dürfte zulegen


23.07.2019 17:07 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am 2. August stehen bei Andritz die Zahlen zum zweiten Quartal an. Diese dürften solide ausfallen. Der Auftragseingang dürfte aus Sicht der Experten von Baader bei 1,74 Milliarden Euro liegen. Beim Umsatz dürfte es um 6,6 Prozent auf 1,57 Milliarden Euro nach oben gehen. Die EBITA-Marge dürfte jedoch von 6,4 Prozent auf 6,0 Prozent sinken.

Die Jahresprognose wird vermutlich von Andritz bestätigt werden. Die Österreicher rechnen mit einem klaren Umsatzplus und einer bereinigten EBITA-Marge auf Vorjahreshöhe (2018: 6,9 Prozent).

Im Vorfeld der Zahlen bestätigen die Analysten die Kaufempfehlung für die Aktien von Andritz. Das Kursziel steht unverändert bei 46,00 Euro. Die Bewertung erscheint den Analysten attraktiv, das stützt das Rating.

Die Aktien von Andritz geben am Nachmittag 0,6 Prozent auf 30,88 Euro nach.

Auf einem Blick - Chart und News: Andritz