Hochtief: „Wir sind voll auf Kurs”

23.07.2019, 14:43 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Der Baukonzern Hochtief hat den Umsatz in der ersten Hälfte dieses Jahres um 7,2 Prozent auf rund 12 Milliarden Euro gesteigert. Auf EBITDA-Basis melden die Essener einen operativen Gewinnanstieg von 777,6 Millionen Euro auf 909 Millionen Euro und vor Steuern von 523,3 Millionen Euro auf 561 Millionen Euro. Je Hochtief-Aktie wird ein Halbjahresüberschuss von 3,95 Euro ausgewiesen nach 3,57 Euro im Vorjahreszeitraum. Den Free Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit beziffert die Gesellschaft auf 179,7 Millionen Euro, die Summe liegt damit unter den 195 Millionen Euro aus dem Vorjahreszeitraum.

„Vor dem Hintergrund des positiven Konzernausblicks strebt Hochtief für 2019 weiterhin einen operativen Konzerngewinn im Bereich von 640 bis 680 Millionen Euro an”, so das Unternehmen zum Ausblick auf das gesamte laufende Jahr. 2018 hatte man eine Summe von 523 Millionen Euro erzielt. „Die zweite Jahreshälfte ist in unserer Branche tendenziell stärker. Wir sind voll auf Kurs, unsere Guidance für das Geschäftsjahr 2019 zu erreichen – unterstützt durch einen soliden Auftragsbestand und den positiven Ausblick für unsere drei Geschäftsbereiche”, sagt Hochtief-CEO Marcelino Fernández Verdes.

Auf einem Blick - Chart und News: Hochtief

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR